Kalender

2 0 2 1

12.12.2021Traditioneller Termin für die Obdachlosenweihnachtsfeier
Auch in 2021 wird Corona bedingt, (Abstandsregel wegen der Enge der Räumlichkeit) die Obdachlosenweihnachtsfeier wieder nicht stattfinden können. Der Förderverein wird aber rechtzeitig seine Planungen aufnehmen und den Bedürftigen als Ausgleich wieder kurz vor Weihnachten eine schön befüllte Geschenktüte überreichen lassen. Die Menschen sollen wissen, dass an sie gedacht wird.
10.12.2021Augschburger Ofa Blättle
Heute erscheint die 18. Ausgabe unseres „ Augschburger Ofa Blättles“. Wie gehabt in der Auflage von 1.200 Exemplaren.
04.12.2021Bisheriger traditioneller Tag des Fördervereins Wärmestube mit der Holzbriketten Sammelaktion im Baumarkt OBI Stadtbergen
Leider kann der Förderverein Wärmestube, vor allem auch um seine Ehrenamtlichen bzgl. Corona zu schützen, zu diesem, für die Spender gewohntem Zeitpunkt, keine Holzbriketten Sammelaktion durchführen. Wir bitten unsere langjährigen, treuen Besucher und Spender, welche uns traditionell im Obi Markt aufsuchten, um ihr ganz liebes Verständnis. Sollte sich die Situation in 2022 beständig zum Besseren wenden sind wir sehr gerne wieder bereit die Aktion durchzuführen.
30.11.20214. Vorstandsitzung
Um 10 Uhr treffen sich die Vorstandsmitglieder wieder wie immer, zu ihrer 4.Vorstandsitzung in 2021, im Konferenzsaal der Firma Ziegler, Gabelstapler, Gersthofen
27.11.2021Bisheriger traditioneller Tag des Fördervereins Wärmestube mit der Holzbriketten Sammelaktion im Baumarkt OBI Stadtbergen
Leider kann der Förderverein Wärmestube, vor allem auch um seine Ehrenamtlichen bzgl. Corona zu schützen, zu diesem, für die Spender gewohntem Zeitpunkt, keine Holzbriketten Sammelaktion durchführen. Wir bitten unsere langjährigen, treuen Besucher und Spender, welche uns traditionell im Obi Markt aufsuchten, um ihr ganz liebes Verständnis. Sollte sich die Situation in 2022 beständig zum Besseren wenden sind wir sehr gerne wieder bereit die Aktion durchzuführen
22.10.2021Rokokosaal der Regierung von Schwaben
Frau Staatsministerin Carolina Trautner überreicht heute dem Vorstandsmitglied des Fördervereins Wärmestube, Johann ( Hans ) Stecker die Staatsmedaille für besondere soziale Verdienste ( Die Auszeichnung für Stecker war schon für das Jahr 2020 vorgesehen. Musste aber Corona bedingt auf 2021 verschoben werden). Die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste wird an Personen verliehen, die sich im sozialen Bereich besondere Verdienste um den Freistaat Bayern und seine Bürger erworben haben. Die Auszeichnung wurde im Jahre 1970 gestiftet und ist seitdem jährlich an 20 Personen verliehen worden, Von 1970-2019 wurden mit der Bayerischen Staatsmedaille 1.059 Persönlichkeiten geehrt.
21.11.2021Unser langjähriges Mitglied Franz Gai feiert heute seinen 90. Geburtstag
21.10.2021Unser Schirmherr Walther Seinsch feiert heute seinen 80. Geburtstag
05.10.2021Bezirk Schwaben
Große Ehrung für den Förderverein Wärmestube Der Bezirk Schwaben lädt zur Verleihung des Sozialpreises „ Miteinander“ in den Rokokosaal der Regierung von Schwaben ein. Ein Preisträger ist u.a. der Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg e.V. Sehr erstaunt, aber auch sehr erfreut zeigte sich der Förderverein als er die Mitteilung über diese besondere Ehrung erhielt. Wir alle zusammen dürfen uns über diesen schönen Preis riesig freuen. Ehrt es doch unsere ehrenamtliche und unentgeltliche Tätigkeit zu Gunsten unserer bedürftigen Mitmenschen. Der Förderverein dankt ganz herzlich all den Mitbürgern und der Jury die sich für den Förderverein ausgesprochen haben. Wir fühlen uns sehr berührt. Danke von ganzem Herzen
01.10.2021mobieheat Friedberg Derching Unser Zelt, Ersatz für die Wärmestube, muss natürlich auch erwärmt werden. Bis dto musste der Förderverein nur die monatlichen fossilen Brennstoffe, was auch nicht unerhebliche Kosten waren, bezahlen. Ab heute kommen noch die zusätzlichen monatlichen Mietkosten für die Heizgerätschaft, ein auch nicht unerheblicher monatlicher Betrag, dazu. Bis heute, also fast ein Jahr lang, berechnete die Firma mobiheat die Mietkosten für die Geräte nicht und dafür bedankt sich der Förderverein ganz herzlich. So sind nun monatliche Kosten in Form von : Miete für Heiz-Geräte = vierstelliger Eurobetrag, monatliche fossile Kosten auch vierstelliger Eurobetrag und die monatliche Zeltmiete, auch nicht unerheblich, vom Förderverein zu tragen. Was wir auch sehr gerne für unsere Besucher des Wärmestuben Zeltes übernehmen. Sie sollen sich warm und wohlig aufhalten können. Wir sorgen mit ganzem Herzen für unsere Besucher
29.09.2021Weihnachten 2021
Heute führen Ulla Schmid und Hans Stecker, Vorstandsmitglieder erste Sondierungsgespräche mit den Mitarbeitern der Wärmestube. Kann doch auch in 2021 wiederum keine Obdachlosenweihnachtsfeier, Corona bedingt, in St. Georg stattfinden. Der Förderverein wird sich aber wiederum um Speisen und Geschenke sorgen und kümmern. Unsere Bedürftigen sollen wissen, dass wir an sie denken.
23.09.2021Hotel Maximilian‘s ( ehemals Drei Mohren) Augsburg
Die Senior Event Managerin übergibt Vorstandsmitglied nochmals eine großzügige Kaffeespende und dazu Dinge des täglichen Gebrauchs für die Bedürftigen der Wärmestube. Liebe verehrte Frau Ulrich, sehr geehrter Herr Gandenheimer(Hoteldirektor) der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese schöne Spende
23.09.2021Autohaus Stadtbergen, Herr Anton Krieger
Das Autohaus spendete eine sehr schönen Eurobetrag an den Förderverein. Der Förderverein wird damit Dinge des täglichen Gebrauchs erwerben. Ganz im Sinne des Spenders. Lieber verehrter Herr Krieger, der Förderverein freut sich sehr über diese großzügige Spende und bedankt sich ganz herzlich
21.09.2021Jahreshauptversammlung 2021
Die wiederum sehr harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung fand bei Firma Ziegler, Gabelstapler unter Einhaltung der Corona Vorgaben, statt. Da in diesem Jahr keine Wahlen abgehalten werden mussten standen die sehr ausführlichen Berichte der Vorstandschaft und der Kassiererin im Mittelpunkt des Interesses. Der Vorstand und die Kassenfrau konnten von einem sehr erfolgreichen Jahr 2020 berichten und bedankten sich vor allem bei den sehr vielen Unterstützern und Spendern ganz herzlich. Wäre doch ohne diese vielen guten Mitmenschen ganz Vieles für unseren Verein nicht im Bereich des Möglichen. Ebenso bedankte sich der Förderverein auch über die oftmaligen Berichterstattungen in der Presse in 2020. Vor allem galt der Dank der Augsburger Allgemeinen und dem Augsburg Journal für die oftmalige Berichterstattung. Noch früh am Abend konnte 1. Vorstand Ziegler die Versammlung schließen und ein gutes Nachhause kommen wünschen
21.09.2021Jahreshauptversammlung des Fördervereins
Der Förderverein lädt seine Mitglieder, mit Einhaltung der Corona bedingten Vorschriften, zur Jahreshauptversammlung, nicht wie letztjährig in die Gubener-Straße 32, 86156 Augsburg, Firma Gesa Hygienetechnik unseres 2. Vorstandes Manfred Schönfelder, sondern zu Ziegler Gabelstapler GmbH in den Konferenzraum der Firma unseres 1. Vorstandes Jürgen Th. Ziegler, Frankfurter Straße 18, 86156 Augsburg (GVZ), Beginn 18Uhr sehr herzlich ein. Über eine rege Teilnahme würde sich die Vorstandschaft sehr freuen. Denn mit ihrem zahlreichen Erscheinen bekunden sie ihr Interesse an unserem Verein.
20.09.20213. Vorstandsitzung
Um 10 Uhr trifft sich die Vorstandschaft bei seinem 1. Vorstand, Gabelstapler Ziegler, Frankfurter Straße, wie bisher schon.
02.09.2021Zelt als Ersatz für die Wärmestube
Der Förderverein verlängerte den Mietvertrag mit der Firma Pletschacher Dasing noch bis in das Jahr 2022 hinein. Ist doch im Augenblick nicht absehbar wie sich die Corona Lage weiter entwickelt. Da die beiden Räume der Wärmestube zu klein sind und die AHA Regel hier nicht eingehalten werden kann. Dem Förderverein liegt die Gesundheit der Besucher der Wärmestube sehr am Herzen und ist sehr gerne bereit die Kosten für die Zeltmiete weiterhin zu tragen. Selbstverständlich übernimmt der Förderverein auch weiterhin, die nicht unerheblichen Kosten, für die Beheizung des Zeltes. Sollen die Besucher bei ihrem Aufenthalt sich doch hier ein wenig wohlig fühlen. Der Dank gilt vor allem den sehr großzügigen Geldspendern die dem Förderverein die Möglichkeit bieten dieses Alles zu leisten. Zusammen sind wir stark, ist das Motto des Fördervereins. Herzlichen Dank ihnen allen.
26.08.2021Furtmayr Werbemittel Neusäß
Und wieder unterstützt die Familie Furtmayr den Förderverein mit einer schönen Spende. Dieses Mal mit 300 schöne und moderne Cape´s. Die Kopfbedeckung wird der Förderverein an die Bedürftigen ausgeben. Herzlichen Dank liebe Familie Furtmayr, dass Sie immer an den Förderverein und die Bedürftigen denken
25.08.2021Firma Sedlmeyr Friedberg – Derching
Was lange währt wird doch einmal gut. Hans Stecker und Ulla Schmid bemühten sich schon vor sehr geraumer Zeit um die Reparatur des Eingangs zum Hinterhof Klinkertor-Straße 12. Muss doch eine gewisse Sicherheit für das Zelt und Heizapparatur gegeben sein. Sedlmeyr bemühte sich sehr. Aber die Auftragslage ließ einen früheren Zeitpunkt zur Aufarbeitung des Auftrages nicht zu. Nun ist aber Alles im Guten. Die marode Türe wurde mit frischem Holz ausgebessert und ein neues Schloss angebracht. Zugleich wurden die Mittelstreben durch neue Gestänge und einem neuangebrachtem Schloss ersetzt. Die Sicherheit ist nun gegeben. Der Zeitaufwand war nicht unerheblich. Aber es wurde wieder gute Handwerksarbeit geleistet. Was sich auch bei den Kosten, die wiederrum der Förderverein trägt, doch erheblich auswirkt. Firma Sedlmeyr zeigte sich aber sehr kulant und verringerte den Rechnungsbetrag durch eine schöne großzügige Geldspende. Herzlichen Dank liebe Familie Sedlmeyr für diese gute Arbeit und die schöne Spende.
16.08.2021Freude für die Vorstandschaft des Fördervereins
Ganz überraschend traf im Büro des Fördervereins ein Dankesbrief eines Beschenkten ein. Mit ganz lieben Zeilen bedankte sich ein Bedürftiger einer Wohneinrichtung des SKM über die schönen Geschenke zum Friedensfest. Hatte doch der Förderverein als Ersatz für das Sommerfest der Wärmestube schön befüllte Tüten ausgegeben. Mit diesem Brief waren hat uns der Schreiber sehr erfreut und ganz berührt. So ein Vorgang bestärkt uns auch weiterhin für unsere Bedürftigen dazusein und ihnen immer wieder, spätestens jetzt wieder zur Weihnachtszeit, ein wenig Freude zu bereiten.
08.08.2021Katholisch1 TV
In der Sendung berichtet Katholisch1 TV bei den Nachrichten über die Geschenkaktion des Fördervereins, welche an Stelle des Sommerfestes zur Durchführung kam.
06.08.2021Vorgezogenes Friedensfest für die Besucher Wärmestube
Wie schon geschrieben, wird das Sommerfest nicht durchführbar sein. Ulla Schmid und Hans Stecker, Vorstandsmitglieder im Förderverein, wollen aber die Besucher der Wärmestube doch erfreuen. Denn ihre Idee ist es, an diesem Freitag 6.August, denn das Friedensfest ist ein Sonntag und hier könnte man nicht alle Bedürftigen erreichen, eine schön befüllte Geschenktüte, allen, also für Besucher der Wärmestube, Bewohner im Übergangswohnheim, Bewohner im Wohnprojekt Stettiner Straße und Besucher des Betreff am Helmut Haller Platz, überreichen zu lassen. Der Förderverein könnte sich vorstellen, dass die Gaben, Obst, Kekse, Bonbontüte, Getränk, Schokolade, Papiertaschentücher und ein Ding des täglichen Gebrauchs sein werden. So würden wiederum 550 Tüten, wie zu Weihnachten, nur andere Befüllung, zur Verteilung kommen. Der Förderverein wird wieder die Kosten tragen. Die Idee ist doch speziell zum Friedensfest gegeben. Ulla Schmid und Hans Stecker würden sich sehr freuen, mit ihrem Einfall, den Bedürftigen zu ein wenig Glücklichsein zu verhelfen.
06.08.2021Bayerischer Rundfunk
Das Fernsehen berichtet in der „Abendschau im Süden“ Geschenkbeutel statt Sommerfest Hintergrund der Geschenk-Aktion ist, dass das alljährliche Sommerfest für die Bedürftigen der Wärmestube bereits zum zweiten Mal wegen Corona ausfallen muss. „ Deswegen haben wir heuer die Initiative ergriffen“, sagt Hans Stecker. „ Die Leute sollen wissen, sie sind nicht alleine, man denkt an sie. Und das passt ja auch zum Augsburger Friedensfest“, erklärt Stecker. Das Hohe Friedensfest am 8.August ist ein deutschlandweit einzigartiger Feiertag. An diesem Tag feiert Augsburg den Kerngedanken, dass niemand aufgrund seiner Religion oder Herkunft ausgeschlossen werden soll. ( Quelle BR1 Abendschau)
06.08.2021Geschenktaschenausgabe in der Wärmestube
Die Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg, Frau Eva Weber, wird den Förderverein bei der Ausgabe der Geschenktaschen persönlich unterstützen. Die Mitteilung, dass Frau Oberbürgermeisterin Weber sich tatkräftig mit einbringen wird, bekamen Hans Stecker und Ulla Schmid über die Stadt Augsburg. Der Förderverein ist sich der Ehre bewusst und freut sich sehr, Frau Oberbürgermeisterin Weber, im Zelt des Fördervereins begrüßen zu dürfen.
05.08.2021Förderverein erwirbt Transportfahrzeug
Dank der sehr großzügigen Spende aus dem HAUS DER STIFTER Gemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg aus der Weihnachtsaktion 2020 konnte der Förderverein ein schönes Transportfahrzeug erwerben und dem Team Wärmestube übergeben. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich beim HAUS DER STIFTER Stiftergemeinschaft, der Stadtsparkasse Augsburg. Sowie bei den ganz vielen uns unbekannten Spendern, die zu diesem großen Erfolg beitrugen. Sie alle zusammen ermöglichten den dringend notwendigen Kauf des Fahrzeuges.
05.08.2021Geschenktaschenanlieferung
Nachdem tags zuvor die Geschenktaschen befüllt wurden (Obst, Getränk, Kekse, Bonbons, Maske, Papiertaschentücher, Dinge des täglichen Gebrauchs und ein besonderes Geschenk zum Friedensfest), kommen die Geschenktaschen zu den Sozialarbeitern der einzelnen Einrichtungen z.B. Wohnprojekt Stettiner Straße, ÜGW-Obdachlosenunterkunft und Betreff am Helmut Haller Platz per Anlieferung durch den Fahrdienst. Tags darauf werden die Bewohner und die Besucher dann von den Sozialarbeitern, anlässlich des baldigen Friedensfestes, beschenkt.
04.08.2021Lions Club Elias Holl Augsburg
Die Lions bringen sich wieder bei der Einpackaktion tatkräftig ein. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese liebe Unterstützung. Sind doch 550 Taschen zu befüllen. Was einen großen Zeitaufwand bedeutet.
03.08.2021Forma Gesa Hygiene Augsburg
Wiederum darf der Förderverein die Waren, welche zur Befüllung der Taschen benötigt werden, die einen nicht unerheblichen Umfang haben, in der großen Lagerhalle der Firma Gesa, bevorraten. Herzlichen Dank unserem 2. Vorstand, Manfred Schönfelder für seine freundliche Unterstützung
02.08.2021Hotel Maximilian's Augsburg spendet sehr großzügig Kaffee
14 Karton löslichen Kaffee spendete das Hotel Maximilians an den Förderverein. Die dieser unmittelbar an die Wärmestube weiterleitete. Ist löslicher Kaffee bei den Bedürftigen der Wärmestube sehr begehrt. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Hotel- Manager Gandenheimer und seinen mitfühlenden Mitarbeitern für diese, für den Förderverein, nicht alltägliche sehr großzügige Spende.
28.07.2021Traditionsgemäßer Termin für das Sommerfest der Wärmestube
Leider muss auch in diesem Jahr Corona bedingt ( wegen der Abstandsregeln) das Sommerfest der Wärmestube nochmals ausfallen. Was der Förderverein sehr bedauert. War es doch schon traditionsgemäß , dass sich der Förderverein um Speis und Trank für die Bedürftigen kümmerte. Und vor allem auch die Kosten übernahm. Dazu auch noch musikalische Unterhaltung besorgte. Sehr Schade. Der Förderverein wird sich aber etwas einfallen lassen.
19.07.2021Firma Hirschbeck Siebdruck Augsburg
Immer wieder darf der Förderverein, um eine Beklebung des erworbenen Fahrzeuges, anfragen und immer wieder zeigt die Firma Hirschbeck ihr gutes Herz in Form der schönen Aufbereitung des Fahrzeuges. Liebe verehrte Unternehmensdamen Hirschbeck, liebe verehrte Firma Hirschbeck, auch hier wollen wir sagen, dass wir uns glücklich schätzen dürfen bei Ihnen und Ihrem Unternehmen um Hilfe Anfragen zu dürfen. Diese dann von Ihnen wohlwollend beschieden wird. Herzlichen Dank für diese sehr schöne und sehr gute Arbeit. Und großen Dank für Ihr sehr freundliche Unterstützung.
16.07.2021Bisheriger traditioneller Tag des Fördervereins Wärmestube mit Info Stand beim Karstadt Warenhaus Augsburg
Leider kann der Förderverein Wärmestube, vor allem auch um seine Ehrenamtlichen bzgl. Corona zu schützen, zu diesem, für die Besucher gewohntem Zeitpunkt, keinen Info Stand abhalten. Wir bitten unsere langjährigen, treuen Besucher , welche uns traditionell vor dem Karststadt Haus aufsuchten, um ihr ganz liebes Verständnis. Sollte sich die Situation in 2022 beständig zum Besseren wenden sind wir sehr gerne wieder bereit mit Info Ständen vor Karstadt die Aufmerksamkeit der flanierenden Menschen zu erwecken
15.07.2021HAUS DER STIFTER-Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg
Hocherfreut zeigt sich der Förderverein über sehr großzügige finanzielle Zuwendung aus dem Haus der Stifter. Dieser insgesamt sehr große EURO Betrag resultiert aus dem Ertrag von drei Stiftungen, welche zu Gunsten des Fördervereins beim HAUS DER STIFTER ,eingebracht wurden. Ein Großteil dieses Betrages kommt beim Kauf der Waren für die Befüllung der Geschenktaschen der Bedürftigen, anlässlich des Friedensfestes, zum Einsatz. Einen ganz herzlichen Dank den, für den Förderverein, unbekannten Wohltätern für diese schönen Ertragsspenden. Und natürlich, das in diesen Fällen entgegengebrachte Vertrauen mit der Einrichtung der Stiftungen zu Gunsten des Fördervereins, einen ganz herzlichen Dank. Herzlichen Dank der Stadtsparkasse Augsburg und dem HAUS DER STIFTER Stiftergemeinschaft.
15.07.2021Zelt als Ersatz für die Wärmestube
Nachdem im September die Vereinbarung über die Zeltmiete ausgelaufen wäre kümmerte sich der Förderverein frühzeitig um neue Konditionen bei einer Verlängerung. Die Firma Pletschacher Dasing erklärte sich
bereit dem Förderverein, weil nun die Zeltvereinbarung schon seit längerer Zeit gegeben ist, preislich sehr entgegenzukommen. Herzlichen Dank, liebe verehrte Frau Pletschacher
13.07.2021Humanitas Aichach e.V.
Heute über gibt der 2. Vorstand, Herr Paul Pfundmeier, neue warme Winterbekleidung und Wintersachen an Hans Stecker vom Förderverein, zur Weitergabe an die Bedürftigen. Liebe Humanitas Gemeinschaft, immer wieder beeindrucken sie uns mit ihrer Nächstenliebe gegenüber den Bedürftigen. Der Förderverein darf sich glücklich schätzen von Humanitas immer wieder unterstützt zu werden. Lieber verehrter Herr Pfundmeier, liebe Humanitas Gemeinschaft, wir schicken ganz liebe Grüße zu ihnen nach Aichach verbunden einem großen Dank
10.07.2021Förderverein erwirbt Fahrzeug für das Team Wärmestube
Der Förderverein erwirbt einen FORD Transit (Transporter) im Wert von € 24.250 dank der sehr großzügigen Spende der „HAUS DER STIFTER –STIFTERGEMEINSCHAFT“ der Stadtsparkasse Augsburg aus der Weihnachtsaktion 2020 und übergibt das Fahrzeug dann dem Team Wärmestube. Zum Einsatz kommt es bei Um- und Einzügen Bedürftiger und Abholung größerer Warenspenden für den Förderverein. Unter anderem auch für größere Transporte des Fördervereins. Wann immer benötigt. Aber größtenteils ist das Fahrzeug für das Team Wärmestube und sein MET-Team im Einsatz. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei der Stadtsparkasse Augsburg und seiner „Haus der Stifter Gemeinschaft“ für diese überaus großzügige Unterstützung.
30.06.2021Premium AEOROTOC Augsburg
Der verstorbene Betriebsratsvorsitzende, Bernd Herbig, von Premium AEROTEC Augsburg, verfügte vor seinem Ableben , dass anstatt Blumengestecke an seinem Grabe, diese anfallenden Geld – Beträge alle zusammen an den Förderverein Wärmestube gespendet werden sollten. Hans Stecker durfte Herrn Herbig schon in früherer Zeit, bei einer von Herbig organisierten Benefiz Aktion bei AEROTEC AUGSBURG, persönlich kennenlernen und war über dessen soziale Einstellung sehr beeindruckt. Wie im Nachruf geschrieben, war Herr Herbig ein Mensch, zu dem jeder mit seinen Problemen kommen konnte und er nahm sich dieser an. Und so war auch seine Einstellung bedürftiger Menschen gegenüber. Er dachte immer, wenn es möglich war, den Förderverein bei Spenden mit einzubeziehen. Und so darf heute Hans Stecker, die Witwe Frau Bachmann und den Betriebsratsvorsitzenden von Premium AEROTEC, Sebastian Kuntzendorf, im Wärmestuben Zelt des Fördervereins, begrüßen. Leider ist Corona bedingt nur eine kurze Zusammenkunft angesagt. Bei dieser Gelegenheit wird dem Förderverein dann, die von Herrn Herbig verfügte Geldspende an Hans Stecker, übergeben. Herzlichen Dank, liebe verehrte Frau Bachmann und lieber verehrter Herr Kuntzendorf.
A k t i o n w u r d e a u f s p ä t e r e n Z e i t p u n k t v e r l e g t
28.06.2021Firma Schuster Klima Friedberg
Beide Gesellschafter der Firma Schuster, Klima, Friedberg spendeten sehr großzügige Geldbeträge an den Förderverein. Mit Einverständnis beider Spender werden die sehr schönen Beträge zum Kauf der Waren für die Befüllung der 550 Geschenktüten, anlässlich des Friedensfestes, verwendet. Lieber verehrter Herr Albanese, lieber verehrter Herr Herb, der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für die sehr großzügige finanzielle Unterstützung. So können wir unseren Bedürftigen anstatt des ausgefallenen Sommerfestes mit der befüllten Tasche eine Freude bereiten und den Beschenkten zeigen, dass der Förderverein an sie denkt
15.06.2021Zelt als Ersatz der Wärmestube
Nach wie vor trägt der Förderverein die monatlichen Kosten für die Zeltmiete. Im Moment ist der Vertrag noch bis September 2021 abgeschlossen. Wie es aber im Moment aussieht, wird der Förderverein das Zelt auch noch in 2022 angemietet haben. Denn coronabedingte Abstände sind, in den beiden kleinen Räumlichkeiten der Wärmestube, nicht gegeben. Um aber den Besuchern weiterhin die Umsorgung und Verpflegung bieten zu können ist der Förderverein sehr gerne bereit, vor allem durch erhaltene großzügige Spenden Akquisen, das Zelt als Ersatz für die Wärmestube, zu ermöglichen. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei den vielen Unterstützern. Denn Sie alle sollten bitte wissen ohne ihre Hilfe wäre dieses alles für unsere bedürftigen Menschen nicht möglich.
15.06.2021Drei Jahre beTreff am Helmut Haller Platz Förderverein beschenkt die Besucher am 16.Juni 2021 Eine erfolgreiche Einrichtung sollte auch gebührend gefeiert werden. 3 Jahre Betreff am Helmut Haller Platz. Eine Möglichkeit zur Betreuung suchtkranker Menschen durch Sozialarbeiter. Vor allem eine kommunikative Anlaufstelle für diese Menschen. Leider fällt dieses Jubiläum in diese furchtbare Corona Zeit und so ist eine gebührend große Feier nicht möglich. Deshalb entschloss sich der Förderverein Wärmestube, federführend Hans Stecker und Ulla Schmid, von der Sozialarbeiterin des Betreff Corina Huber, gebeten, den Klienten eine Freude zu bereiten. Beide
Vorstandsmitglieder organsierten, nach Rücksprache mit der Vorstandschaft, bedruckte Stoffbeutel mit der Aufschrift „ 3 Jahre Betreff“ und deren Befüllung. Mit Obst, Schokolade, Notizbuch mit Schreiber, eine Bonbontüte, Bananen, Kekse, eine alkoholfreies Getränk in der Flasche und Dinge des täglichen Gebrauchs werden 150 Beutel befüllt. Auch hier fallen nicht unerheblich Kosten an. Die Stoffbeutel mit Notizbuch spendet die Firma Furtmayr Neusäß und für die Kosten der restlichen Dinge trägt der Förderverein Wärmestube. Denn der Förderverein ist der Meinung auch für diese Menschen, wenn auch hier im Hintergrund, Sorge leisten zu müssen
15.06.2021Wärmestube
Der Förderverein unterstützt die Wärmstube finanziell beim Zukauf von Beilagen. Wie z.B. Rotkohl, Sauerkraut, Spätzle, Knödel, Kartoffelbrei, Kartoffelsalat u.v.m. Fleisch- und Wurstvorräte sind im Tiefkühlbereich noch ausreichend vorhanden, wie Mitarbeiter der Wärmestube mitteilen. Die Wärmestube erwirbt die Waren und der Förderverein begleicht die Rechnungen. Ganz im Sinne der Bedürftigkeit. Der Förderverein freut sich sehr hier zu einem guten Mittagstisch beitragen zu können. Denn das Essen wird im Zelt auch noch weiterhin, Corona bedingt, auf einem Tablett jedem einzelnen Besucher serviert. Dazu wird noch ein Getränk nach Wunsch des Gastes und eine kleines Dessert gereicht. Wir finden es so schön unseren Bedürftigen, damit auch weiterhin zu ein wenig Wohlbefinden, beitragen zu können.
15.06.20212. Vorstandsitzung des Fördervereins Wärmestube
Die Vorstandschaft trifft sich um 10 Uhr im Tagungsraum der Firma Ziegler, Gabelstapler, Gersthofen, zu seiner 2.Vorstandsitzung.
14.06.2021Drei Jahre beTreff am Helmut Haller Platz
Ulla Schmid und Hans Stecker werden heute die Waren zur Befüllung der Geschenktüten, anlässlich des dreijährigen Jubiläums am Helmut Haller Platz abholen und zusammen mit der Sozialarbeiterin des beTreffs, Frau Corina Huber, befüllen. Der Förderverein trägt diese gesamten Kosten und kümmerte sich auch um die Befüllung. Wollen wir den Menschen hier doch damit eine große Freude bereiten. Zur Verteilung, durch die Sozialarbeiter, kommen die Taschen am 16. Juni zum Jubiläum, beim beTreff. Furtmayr´s Werbemittel spendete die Taschen mit Jubiläumsaufdruck und die Notizbücher mit Stift. In die Taschen kommen Notizbuch mit Stift, Bananen, ein 05Ltr. alkoholfreies Getränk, eine Bonbontüte, eine Packung Kekse, Schokolade, Papiertaschentücher, Maske, Tabak, Blättchen und Feuerzeug. Und bitte dass niemand meckert wegen des Tabaks. Die Sozialarbeiter berichteten uns, dass ein Päckchen Tabak für die Bedürftigen etwas Kostbares ist. So…und dann wollen wir den Menschen damit glücklich machen und niemand, auch schon gar niemand, hat hier ein Recht darüber zu urteilen. Basta (sagt Stecker)!
11.06.2021Hotel Maximilian‘s ( ehemals Drei Mohren ) Augsburg
Die Senior Event Managerin, Frau Ulrich, trat mit Hans Stecker in telefonischen Kontakt um anzufragen, ( die Hotelleitung mit Herrn Direktor Theodor Gandenheimer würde es sehr befürworten), ob denn Interesse an einer Spende von 200 schönen leichten Bettdecken bestünde. Hocherfreut nahm Stecker das Angebot an. Der Förderverein wird diese schöne sehr großzügige Spende an den SKM weiterleiten. Gibt es doch etliche bedürftige Menschen, vom SKM betreut, in sehr prekären Wohnsituationen und diesen Menschen wird die Spende zu Gute kommen. Auch in den einzelnen, vom SKM betreuten Wohnprojekten wird die Spende zu Teil werden. Herzlichen Dank dem Hotel Maximilians mit seiner mitfühlenden Hotelleitung für diese sehr großzügige, nicht alltägliche Spende.
08.06.2021Humanitas Aichach e.V.
Und immer wieder darf sich der Förderverein glücklich schätzen, die Humanitas Gemeinschaft mit ihrem 2. Vorstand Paul Pfundmeier, kennen zu dürfen und vor allem um Unterstützung bitten zu dürfen. Auf einer Bitte von Hans Stecker hin, brachte Herr Pfundmeier 150 dringend benötigte Regen Ponchos zum Förderverein. Sind diese doch sehr praktisch in der Handhabung für die Bedürftigen. Zusammengefaltet leicht transportabel und die Menschen können diesen Poncho nach Bedarf überziehen und sind vor Regen geschützt. Lieber verehrter Herr Pfundmeier, liebe Humanitas Gemeinschaft, es ist so schön, von guten und mitfühlenden Menschen umgeben zu sein und dann auch noch eine schöne Unterstützung erfahren zu dürfen. Liebe Grüße und einen ganz herzlichen Dank nach Aichach
07.06.2021Furtmayrs Werbemittel Neusäß
Familie Furtmayr trägt zum Gelingen des Festtages am Helmut Haller Platz mit der Spende von bedruckten Stoffbeuteln bei. Diese schön bedruckten Beutel mit der Vorderseiten Aufschrift „ 3 Jahre Betreff“ und der Gratulation des Fördervereins auf der Rückseite spendet wieder Furtmayrs Werbemittel aus Neusäß. Dazu auch noch Notizbücher mit Schreiber. Immer wieder trägt die Familie Furtmayr mit ihren Spenden zum Erfolg des Fördervereins bei. Liebe Familie Furtmayr einen ganz herzlichen Dank für diese sehr rasche und kurzfristige Unterstützung. Man sollte auch bedenken, dass diese Spende doch ein erheblicher Arbeitsaufwand für die Firma ist ( weil ein sehr kurzfristiger Auftrag) und nicht unerhebliche Kosten von Furtmayr gestemmt werden. Danke von ganzem Herzen
02.06.2021Demmelmair, Omnibusunternehmen in Friedberg
Herr Bestele aus Friedberg, Inhaber des Omnibusunternehmens Demmelmair, bereitete dem Förderverein mit seiner sehr großzügigen Geldspende eine riesige Freude. Herr Bestele rief Hans Stecker an und teilte ihm mit, dass er dem Förderverein eine größere Geldspende überweisen werde und zugleich auch als Mitglied beim Förderverein eintritt. Diesen schönen Geldbetrag wird der Förderverein zum Kauf der Waren, welche zur Befüllung der 150 Geschenktaschen, anlässlich des dreijährigen Jubiläums vom beTreff am Helmut Haller Platz, einbringen. Lieber Herr Bestele einen ganz herzlichen Dank für Ihre sehr großzügige Spende. Sie bereiteten uns und damit den Bedürftigen des beTreffs, eine ganz große Freude. Auch einen herzlichen Dank für ihre Mitgliedschaft.
01.06.2021McDonald‘s spendet 2400 FFP2 Masken
Nachdem die bisherig gespendeten Masken sich dem Ende zuneigten und die Mitarbeiter der einzelnen Einrichtungen den Förderverein um Masken baten, erlaubten sich Ulla Schmid und Hans Stecker beim McDonald‘s Unternehmer Herrn Tim Hendrikx Augsburg um eine Maskenspende anzufragen. Ohne kurze Überlegung war Herr Hendrikx bereit, 2.400 FFP2 Masken an den Förderverein zu spenden. Die Masken werden an die Sozialarbeiter der Wärmestube, Wohnprojekt Stettiner Straße, Obdachlosenunterkunft ÜGW und beTreff Helmut-Haller-Platz weitergegeben. Lieber verehrter Herr Hendrikx, liebes McDonald‘s Team! Immer wieder helfen Sie uns sehr großzügig und sehr kurzfristig aus der Not. Einen ganz herzlichen Dank, Ihnen lieber Herr Hendrikx und Ihrem überaus freundlichen McDonald‘s Team.
01.06.2021Altbürgermeister der Stadt Friedberg, Herr Albert Kling, spendet
Hans Stecker freut sich sehr, nachdem den Herrn Altbürgermeister schon sehr lange persönlich kennen darf, dass der Altbürgermeister der Stadt Friedberg, Herr Albert Kling, den Förderverein mit einer sehr großzügigen Jahres-Geldspende bedacht hat. Herr Kling spendete pro Tag, also 365 Tage, jeweils einen Geldbetrag, dann als Gesamtsumme. Lieber verehrter Herr Altbürgermeister, der Förderverein fühlt sich sehr geehrt und hocherfreut über diese sehr schöne großzügige Spende. Herzlichen Dank lieber verehrter Herr Kling.
10.05.2021Das Zelt als Ersatz für die Wärmestube
Coronabedingt muss die Wärmestube wegen zu geringer Abständen in den Räumen immer noch geschlossen bleiben. Nachdem der Förderverein Wärmestube im Oktober 2020 sehr rasch ein Zelt und die dafür benötigte Heizung organisierte wurde dadurch die Möglichkeit geschaffen weiterhin den Besuchern (den Bedürftigen)ein kostenloses warmes Essen mit Getränk anbieten zu können. Und vor allem
was ganz wichtig ist für eine Kommunikationsmöglichkeit zu sorgen. Es ist doch so wichtig, dass sich die Menschen wieder sehen und wenn auch mit großem Abstand, im Zelt durch Zuruf unterhalten können. Das Zelt wurde vorerst bis Ende September 2021 angemietet. ebenso die Heizvorrichtungen. Aber nach Prognose der Vorstandsmitglieder Hans Stecker und Ulla Schmid( die übrigens das Zelt und die Heizung ermöglichten und sich auch weiterhin darum kümmern) wird eben wegen der kleinen Räumlichkeiten der Wärmestube das Zelt auch noch in 2022 benützt werden müssen. Die anfallenden monatlichen Kosten von ca. € 1.400,00 für Zeltmiete und Beheizung trägt bis zum Ende der Förderverein Wärmestube. Und bis jetzt wird der Zukauf von Beilagen zu den Speisen der Bedürftigen vom Förderverein getragen. Alles zum Wohle der bedürftigen Besucher. Wir freuen uns sehr, dass das Zelt nach etwas Anlaufschwierigkeiten so gut angenommen wird.
03.05.2021Augschburger Ofa Blättle
17.Ausgabe mit 1.200 Exemplaren kommt zur Veröffentlichung
29.04.2021Wiedemann, Metzgerei-und Gastro-Bedarf, Augsburg
Die Küche der Wärmestube benötigte dringend Thermokübel (natürlich in Einhaltung der Hygienevorschrift) für den Transport von Speisenspenden. Die Firma Wiedemann in Augsburg erklärte sich, nach Anfrage, bereit, eine größere Menge der benötigten Kübel für die Wärmestube zu spenden. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese großzügige Spende
28.04.2021Zukauf von Essensbeilagen für die Wärmestube
Der Förderverein zeigte sich sehr gerne, auf Bitten der Mitarbeiter der Wärmestubenküche, bereit, den Zukauf von Beilagen( z.B. Spätzle, Kartoffelbeilagen, Sauerkraut, Rotkraut u.v.m.) zu finanzieren. Ist es doch ganz im Sinne des Fördervereins den Bedürftigen der Wärmestube eine gute Versorgung mit Speisen im Zelt, welches immer noch als Ersatz für die Wärmestube im Hinterhof im Einsatz ist, zu bieten
26.04.2021Förderverein Wärmestube bezahlt Corina-Test
Und wieder wurde der Förderverein um finanzielle Hilfe gebeten. Die Wärmestube, das Übergangswohnheim, das Wohnprojekt Stettiner Straße und der Betreff am Helmut Haller Platz benötigten dringend Corona Tests. Der Förderverein sagte dem Kauf und der Bezahlung von 1.500 Tests zu. Ein Betrag von über € 6.000,00 inclusive Mehrwertsteuer, wird vom Förderverein getragen. Auch hier waren Hans Stecker und Ulla Schmid sehr schnell mit einer Entscheidung parat. Was auch ganz im Sinne für die bedürftigen Menschen ist
23.04.2021Furtmayr´s Werbemittel Neusäß
Der Förderverein wurde von der Familie Furtmayr wieder sehr reichlich beschenkt. Mit einer großen Menge Oster-Süßigkeiten, Dinge des täglichen Gebrauchs u.v.m.
Liebe verehrte Familie Furtmayr, immer wieder denken Sie mit reichlichen Spenden an die Bedürftigen der Wärmestube. Der Förderverein freut sich sehr über die Geschenke. Kann er doch den bedürftigen Mitmenschen damit wiederum eine kleine Freude bereiten. Herzlichen Dank liebe verehrte Familie Furtmayr
04.04.2021Frohe Ostern
Der Förderverein wünscht Ihnen allen ein frohes und erholsames Osterfest. Von ganzem Herzen wünschen wir Ihnen, dass sie von dieser furchtbaren Krankheit verschont bleiben. Halten sie sich bitte auch über die Feiertage an die AHA Regeln. In diesem Sinne erlaubt sich der Förderverein für die bisherige liebe Unterstützung Danke zu sagen und wünscht sich auch weiterhin für seine Sache wohlgesonnene mitfühlende Mitmenschen. Bleiben sie gesund!
01.04.2021OBI Baumarkt Stadtbergen
Nochmaliger Zukauf von Holzbriketten für unsere Bedürftigen 15 Paletten Holzbriketten wurden nochmals bei OBI Stadtbergen nachgeordert. Ulla Schmid und Hans Stecker waren über die besonders guten Einkaufskonditionen , welche die Marktleitung dem Förderverein geboten hat, sehr erfreut. Die Freude Beider ergab sich aber auch dahingehend weil den Bedürftigen weiterhin „ eine warme Stube“ ermöglicht werden kann. Wöchentlich wird auch die Obdachlosenunterkunft in Friedberg, betreut durch die Sozialarbeit des SKM, mit Holzbriketten beliefert. Auch hier sollen die Bewohner in ihrer kargen Umgebung „ eine gespendete Wärme“ bekommen.
Herzlichen Dank der Obi Marktleitung für diesen großzügigen Nachlass. Herzlichen Dank bitte auch den ganz vielen Geldspendern welche zur Weihnachtszeit sehr großzügige zweckgebundene Spenden zum Briketten Kauf gaben und damit dem bedürftigen Nächsten etwas „ Wärme „ bereiteten.
01.04.2021Gräber im Westfriedhof
Nach Auftragsvergabe durch den Förderverein Wärmestube an die Caritas Betriebswerkstätten, Behinderteneinrichtung Abteilung Gartenbau, wurden die vier Gräber für Obdach-und Wohnsitzlose im Westfriedhof Augsburg neu angepflanzt. Wie vom Förderverein gewünscht mit ganz vielem Blühendem. Ist es doch für die, dafür sich zuständig fühlenden, Ulla Schmid und Hans Stecker vom Förderverein, ein sehr großes Bedürfnis, den hier zur letzten Ruhe gebeteten, mit vielen Blumen den Gräber aufsuchenden zu zeigen, die hier Beerdigten waren auch Menschen aus unserer Mitte. Was vielleicht viele nicht wahrhaben wollen. Der Abteilung Gartenbau sei ganz herzlich, für die mit viele Liebe angepflanzten Gräber, gedankt. Selbstverständlich übernimmt der Förderverein auch weiterhin die Kosten, in Höhe von ca. 1.100 EURO, für die alljährliche mehrmalige Bepflanzung der vier Gräber
31.03.2021Peutinger Gymnasium Augsburg
Mit einem Aufruf in der Adventszeit, mit der Bitte um Geld Spenden, an die Eltern der Schüler, kam ein beispielloser großer Erfolg zu Stande. Abschließend dürfen wir mitteilen, dass Endstand März 2021, € 1.700,00 von Schüler, Eltern, Schulleitung und Lehrerkollegium, für den Kauf von Holzbriketten an den Förderverein gespendet wurden. Der Förderverein zeigt sich hocherfreut über dieses tolle Ergebnis und bedankt sich bei den Initiatoren, der Schulgemeinschaft, der Schulleitung und bei allen Spendern von ganzem Herzen. Danke auch im Namen unserer Bedürftigen denen sie alle „ eine warme Stube „ bereiteten.
31.03.2021Karstadt Galeria Kaufhof Augsburg
Und nochmals bedenkt Karstadt die Bedürftigen der Wärmestube mit einer überaus großen Süßigkeiten Spende. Ein großer Transporter mit feinsten erlesenen Süßigkeiten bekommt der Förderverein nochmals von Karstadt, zur Weitergabe an die Bedürftigen, gespendet. Vielen herzlichen Dank, verehrte Leitung des Hauses Karstadt und vielen herzlichen Dank den mitfühlenden Mitarbeitern des Warenhauses. Denn sie sollten bitte wissen, dass diese erlesenen Sachen oftmals für unsere Bedürftigen sich nicht im Bereich ihrer finanzieller Möglichkeiten bewegen. Von Herzen Danke, sagt der Förderverein, zu solch einer feinen Spende
25.03.2021GALERIA - Karstadt Warenhaus Augsburg
Traditionell nach den Festtagen denkt Karstadt immer wieder an den Förderverein. Die Karstadt Leitung beschenkt den Förderverein mit sehr erlesenen Süßigkeiten aus der letzten Weihnachtszeit. Alle diese feinen Sachen haben noch sehr langes MHD und trotzdem bekommt der Förderverein die große Menge an nichtverkauften Weihnachtsartikeln gespendet. Corona bedingt konnten diese Süßigkeiten wegen vorübergehender Betriebsschließung (Lock Town) nicht in den Verkauf gelangen. Der Förderverein gibt die Süßigkeiten unmittelbar an die Mitarbeiter der Wärmestube zur Verteilung an die Bedürftigen weiter. Liebe mitfühlende Karstadt Mitarbeiter, liebe verehrte Karstadt Leitung, der Förderverein bedankt sich ganz herzlich, auch im Auftrag seiner Bedürftigen, für diese schönen Geschenke.
19.03.2021Furtmayr´s Werbemittel Neusäß
Die Firma Furtmayr denkt immer wieder mit Spenden an den Förderverein. Heute spendete Herr Furtmayr zwei ganz große Kartons mit Süßigkeiten zur Weitergabe an unsere Bedürftigen der Wärmestube. Der Förderverein leitete die großen Pakete sofort an die Mitarbeiter der Wärmestube weiter. Lieber verehrter Herr Furtmayr, liebes Furtmayr Team, der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese schöne Spende
10.03.2021beTREFF am Helmut Haller Platz
Auf Bitte der Sozialarbeiter des Betreffs war der Förderverein sehr gerne bereit eine neue Friteuse für die dortige Küche zu kaufen und zu bezahlen. Auch hier ist der Förderverein der Auffassung diesen Menschen durch seine Mitwirkung das Leben etwas erleichtern zu können. Die nicht unerheblichen Kosten trägt der Förderverein
08.03.2021Gräber unserer Obdachlosen-und Wohnsitzlosen im Westfriedhof
Die Vorstandschaft hat die weitere Zusammenarbeit, mit CAB Caritas Ulrichswerkstätten Augsburg, Abteilung Behindertenwerkstätten Gartenbau, beschlossen. Die Gräber werden dreimalig, jährlich bepflanzt und versorgt. Und zu Allerheiligen wünschte sich der Förderverein am jeweiligen der vier Gräber zusätzlich ein Grabgesteck. Um die Modalitäten kümmerten sich, wie schon die Jahre zuvor, Ulla Schmid und Hans Stecker vom Förderverein. Die jährlichen, nicht unerheblichen Kosten, sie bewegen sich im vierstelligen Eurobereich, trägt wie bisher auch schon, der Förderverein Wärmestube. Die Gräber im Westfriedhof sind dem Förderverein ein besonderes Anliegen.
05.03.2021Kauf einer nochmaligen Gefriertruhe für die Wärmestube
Um die reichlich tiefgefrorenen gespendeten Kartoffelgerichte auch bevorraten zu können waren die Möglichkeiten der Wärmestube doch etwas begrenzt. Deshalb wurde der Förderverein um den Kauf und die Bezahlung einer größeren Gefriertruhe gebeten. Und auch hier schaffte der Förderverein wiederum Abhilfe mit dem Kauf einer zusätzlichen großen Gefriertruhe. Sehr gerne wiederholen wir, dass uns die Wärmestubenbesucher besonders am Herzen liegen
05.03.2021Wärmestube bittet um Kauf einer Friteuse
Die Wärmestube, ein besonderes Anliegen des Fördervereins, bat um den Kauf einer größeren gewerblichen Friteuse. Damit den Besuchern des Zeltes auch einmal frittierte Kartoffelgerichte serviert werden können. Sehr gerne übernimmt der Förderverein die Kosten des Gerätes. Denn die Besucher der Wärmestube liegen dem Förderverein sehr am Herzen.
04.03.20211. Vorstandssitzung
Tagungsraum bei Ziegler Gabelstapler Gersthofen, 10 Uhr mit Corona Abstand und Hygienevorschrift
03.03.2021Obdachlosenunterkunft in Friedberg
Nachdem der hiesige SKM auch die Obdachlosenunterkunft in Friedberg im Auftrag der Stadt Friedberg betreut ist der Förderverein weiterhin sehr gerne bereit die dortigen Bewohner mit Heizmaterialien, in diesem Falle mit den, von ganz vielen Unternehmen und Einzelspendern, gespendeten Holzbriketten mit zu versorgen. Auch hier ist es dem Förderverein ein großes Bedürfnis für eine „ Warme Stube „ zu sorgen.
Die Versorgung geht schon über sehr viele Jahre. Das Heizmaterial wird aus den Spendenaktionen des Fördervereins den Sozialarbeitern zur Anlieferung nach Friedberg zur Verfügung gestellt. Einen herzlichen Dank den vielen mitfühlenden Gelspendern zum Kauf der Holzbriketten
03.03.2021Holzbriketten für Bedürftige der Wärmestube
Auch in Augsburg werden den Bedürftigen in prekären Wohnsituationen, in Absprache und durch Prüfung von Sozialarbeitern des SKM, schon seit Herbst 20202, wie auch schon in früheren Jahren, die Holzbriketten für ihre Ofenheizungen vom Förderverein zur Verfügung stellt. Nachdem in 2020 ab Herbst die Brikett Sammelaktionen Corona bedingt eingestellt werden mussten und auch bis auf Weiteres nicht stattfinden können, unterstützten sehr viele Unternehmen, Einzelspender und das Peutinger Gymnasium Augsburg, den Förderverein mit Geldspenden den Kauf von Holzbriketten. Noch vor Weihnachten und noch schnell vor Schließung des Baumarktes konnten Ulla Schmid und Hans Stecker 16 Paletten Holzbriketten einkaufen. Gelagert werden dürfen diese, wie seit Anbeginn der Sammelaktionen in 2012, trocken und kostenlos bei Spedition Nuber Augsburg. Wofür der Förderverein Herrn Nuber sehr dankbar ist. Ganz herzlich dankt der Förderverein den vielen Geldgebern. Der Förderverein wird diese schönen großen Beträge zum weiteren Einkauf von Holzbriketten für Bedürftige der Wärmestube verwenden. Sie alle ermöglichen unseren bedürftigen Mitmenschen ein „ wärmende Stube“. Danke von Herzen.
01.03.2021Info Stände und Aktionen des Fördervereins
Der momentane Stand ist so, dass bis Ende Juli 2021 nichts Konkretes absehbar ist. Hier etwas zu planen, auch dann noch vielleicht durchzuführen, z.B. Sommerfest der Wärmestube u. d. Gl. wäre sehr fahrlässig. Wir wollen unsere Bedürftigen nicht unnötig der Gefahr einer Ansteckung aussetzen. Der Förderverein verspricht aber, sollte sich die Ansteckungsgefahr sehr verringern, alsbald in Absprache mit den Sozialarbeitern, Events für die Bedürftigen ins Auge zu fassen. Bis September werden wir uns um das Zelt, als Ersatz für die Wärmestube, kümmern und wenn nötig auch noch länger. Damit können wir ein klein Wenig die Not der Menschen lindern.
01.03.2021Karstadt Warenhaus Augsburg
Corona bedingt ist es im Moment nicht absehbar wann der Förderverein sich wieder mit einem Info Stand vor dem Warenhaus Karstadt präsentieren kann. Sobald sich aber die Situation zum Besseren wendet wird der Förderverein Karstadt wieder bei Karstadt um Genehmigung bitten einen Info Stand zu betreiben
01.03.2021OBI Baumarkt Stadtbergen
Auch hier musste Corona bedingt die Herbst Holzbriketten Sammelaktion 2020 abgesagt werden. Desgleich die Frühjahrs Sammelaktion 2021. Wie es zur Vorweihnachtszeit in 2021 ausehen wird kann nicht vorhergesagt werden. Aber der Förderverein verspricht auch weiterhin die Bedürftigen der Wärmestube mit Holzbriketten zu versorgen. Wir setzen uns für unsere Leute ein.
19.02.2021Förderverein kümmert sich um Wärmestube
Nachdem Mitte Januar Corina bedingt die Betriebskantinen schließen mussten wurden die Essenspenden an die Wärmestube von den Betrieben vorübergehend eingestellt. Der Förderverein sorgt seitdem mit Zukauf von warmen Speisen, bei der Metzgerei Rittel, für die Bedürftigen der Wärmestube. Gerade in dieser kalten Jahreszeit sollen die Menschen nicht auf warmes Essen verzichten müssen. Auf einem Tablett bekommt jeder Besucher sein warmes Essen, ein warmes Getränk und dazu eine Süßigkeit, im Zelt, welches als Ersatz für die Wärmestube erstellt wurde, gereicht. Was Ulla Schmid und Hans Stecker ganz besonders freut, Die Besucher bekommen eben Corona bedingt die Speisen und Getränke serviert. Sie dürfen Mensch sein und sich wohlfühlen. Von Oktober 2020 bis Ende März 2021 mietete der Förderverein bei der Firma Pletschacher Dasing, das, im Hinterhof der Wärmestube, errichtete Zeit an. Ebenso wurde für die Beheizung des Zeltes gesorgt. Leider ist im Moment nicht abzusehen wann wegen der AHA Vorschriften die Wärmestube wieder eröffnet werden darf. Deshalb kümmerten sich beide Fördervereins Vorstandsmitglieder schon jetzt, also frühzeitig, um eine Verlängerung des Mietvertrages um ein halbes Jahr. Ebenso auch um die Beheizung und Verlängerung der Versicherung für das Zelt. Nun bleibt das Zelt, als Wärmestubenersatz bis September im Hinterhof aufgebaut.
Die Kosten für Zeltmiete, der Energie für das Heizgerät (nicht unerheblich bei 24 Stunden Beheizung),Versicherung, im Moment monatlich ca. € 2.000,00. und der zugekauften Speisen (ca. € 5.000,00) konnten Stecker und Schmid durch sehr großzügige Spenden von Dachser Logistik mit € 3.000,00, einer namentlich nicht genannt werden wollenden Spenderin einer fünfstelligen Eurosumme und der PSD Bank Augsburg mit € 5.000,00 freudig entgegennehmen. So ist für längere Zeit für die Bedürftigen der Wärmestube, durch den Förderverein und Dank seiner sehr großzügigen Spendern, gesorgt. Der Förderverein bedankt sich bei allen lieben Unterstützern von ganzem Herzen
17.02.2021Metzgerei Rittel, Adelsried
Der Zukauf von warmen Speisen für die Bedürftigen der Wärmestube klappt sehr gut. Werden doch die Besucher der Wärmestube mit, vom Förderverein wöchentlich ausgesuchten, sehr guten Speisen versorgt. Um die heimische Geschäftswelt zu unterstützen kauft der Förderverein selbstverständlich bei regionalen Handwerksbetrieben ein. So wie in diesem Fall bei der Metzgerei Rittel. Familie Rittel hatte immer jahrelang die Sommerfeste der Wärmestube und der Obdachlosenunterkunft sowie die Stadtweihnacht sehr großzügig mit Fleisch- und Wurstspenden unterstützt. Da ist es selbstverständlich in diesen Corona Zeiten bei heimischen Betrieben einzukaufen. Herzlichen Dank, liebe Familie Rittel, für die perfekte Organisation
15.02.2021PSD Bank München Sitz Augsburg
Die PSD Bank München, Sitz Augsburg, unterstützt den Förderverein Wärmestube mit einer sehr großzügigen Spende von € 5.000,00 beim Zukauf warmer Speisen für die Bedürftigen der Wärmestube. Ulla Schmid und Hans Stecker durften, leider Corona bedingt, den großen Spendenscheck nur per Post entgegennehmen. Was aber die große Freude Beider, über diese schöne und liebe Unterstützung, nicht weniger einschränkt. Herzlichen Dank der Leitung der PSD Bank, herzlichen Dank den lieben befürwortenden, mitfühlenden Mitarbeitern des Geldinstitutes und ganz herzlichen Dank überbringt allen an der Spende Beteiligten der Förderverein Wärmestube.
11.02.2021Zeltversicherung
Natürlich muss was erstellt wird auch versichert werden. Auch hier kümmerten sich beide Vorstandsmitglieder um eine Verlängerung der Zeltversicherung. Auch diese Kosten werden wie bisherr auch schon vom Förderverein getragen
11.02.2021Firma Pletschacher Dasing
Hans Stecker und Ulla Schmid sorgten sich um den Verbleib des Zeltes, welches als Ersatz für die Wärmestube dient, schon jetzt im Februar. Wäre der Mietvertrag doch Ende März 2021 ausgelaufen. Um aber die Unterkunft für die Wärmestubenbesucher zu sichern konnte mit der Firma Pletschacher ein weiteres Arrangement bis September 2021 abgeschlossen werden. Das Zelt bleibt nun bis September im Hinterhof der Wärmestube aufgebaut. Die Mietkosten für das Zelt und die Tischgarnituren trägt auch weiterhin wie bisher der Förderverein. Sollte es Corona bedingt von Nöten sein konnten beide Vorstandsmitglieder eine Option auf Verlängerung aushandeln. Herzlichen Dank der Firma Pletschacher für ihre verständnisvolles Entgegenkommen
11.02.2021mobiheat Friedberg Derching
Hans Stecker und Ulla Schmid sorgten sich natürlich auch, wie bisher schon, um die Wärme im erstellten Zelt. Auch hier konnte man dankenswerter Weise mit der Firma mobiheat ein weiteres Arrangement erreichen. Mobiheat stellt die Heizapparaturen weiterhin, solange diese benötigt werden, zur Verfügung und der Förderverein trägt die nicht unerheblichen Energiekosten, in Form von Heizöl, wie bisher auch schon. Herzlichen Dank der Firma mobiheat für ihr unkonventionelles freundliches Entgegenkommen
10.02.2021Digitaler Augsburger Christkindlesmarkt 2020 mit Glühwein-Lieferservice virtuelle Weihnachtsstimmung
Eine weitere Besonderheit stellt der Glühwein-Lieferservice dar. Insgesamt 100 Pakete mit Glühwein, Kinderpunsch und gebrannten Mandeln von lokalen Herstellern konnten noch bis zum 10. Dezember bestellt werden. Die Pakete wurden von den Veranstalter*innen in den Tagen vor dem Event persönlich ausgeliefert. Der Erlös des Glühwein-Lieferservices kommt dem Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg e.V. sowie einer weiteren Einrichtung, zu Gute. „Wir wollten mit dieser Auswahl bewusst die kulturelle und soziale Komponente unserer Aktion unterstreichen und lokale Initiativen unterstützen. Und außerdem: Glühweintrinken für einen guten Zweck – das hat schon was“, so Bettina Schabert vom Verein Wo, wenn nicht hier? Verein zur Unterstützung Augsburger Locals. „Damit wollen wir zum einen ein wenig Weihnachtsstimmung zu euch nach Hause bringen und zum anderen diejenigen unterstützen, für die diese Situation schwierig ist. Der Förderverein freut sich sehr über diese schöne Geldspende und bedankt sich bei allen Beteiligten und den großzügigen Spendern ganz herzlich.
08.02.2021Aufgrund einer Masken-Spende von Frau Dr. Lara Stärker, Zahnarzt Praxis am Moritzplatz in Augsburg wurden vom Amt für Brandschutz in Augsburg, Feuerwehr, Masken an soziale Einrichtungen in Augsburg geliefert. Davon wurde der Förderverein mit 2.100 Masken, von der Augsburger Feuerwehr, bedacht. Auf ausdrücklichem Wunsch von Frau Dr. Stärker wurde Hans Stecker beauftragt die Verteilung der 2.100 Masken zu übernehmen. Die Obdachlosenunterkunft, Übergangswohnheim, das Wohnprojekt Stettiner – Straße, der Helmut – Haller-Platz mit dem Hause Betreff und die Besucher der Wärmestube bekommen die Masken über die Betreuenden ausgehändigt. Ebenso geben die Sozialarbeiter hier im Hause Klinkertor-Straße 12 die Masken an die Bedürftigen aus. Der Förderverein freut sich sehr über diese große Spende und bedankt sich ganz herzlich bei Frau Dr. Stärker und Ihrem Team für diese schöne, nicht alltägliche, Spende. Zugleich spendete Mc Donalds Augsburg, Herr Tim Hendrikx, über 1.000 FFP 2 Masken an den Förderverein. Vorab durfte hier Hans Stecker vom Förderverein schon ein Kontingent bei Mc Donalds abholen. Auf dem Wege zum Fördervereinsbüro verteilte Stecker viele Masken an Bedürftige der Straße und in der Szene am Königsplatz. Worüber sich diese besonders freuten. Und dann hatte Stecker noch ein sehr berührendes Erlebnis. Bei der Maskenverteilung kam ein junger Mann auf Stecker zu, öffnete seinen Geldbeutel und will ihm zehn Euro geben „ ich beteilige mich an den Kosten der Masken,“ meinte der fremde junge Mann. „ Nein, vielen Dank, es ehrt sie sehr, mich hier finanziell unterstützen zu wollen. Ich kann das Geld nicht annehmen. Denn die Masken kosteten uns nichts. Wir bekamen diese sehr großzügig gespendet,“ sagte Stecker. Ein berührendes Erlebnis.
05.02.2021Herzlichen Dank für unsere kostenlose Internetbetreuung
Herr StD. a. D. Ulrich Koppold betreut seit sehr langer Zeit den Interauftritt des Fördervereins. Und dies im Ehrenamt und kostenlos. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Koppold und weiß ganz gewiss zu schätzen, was er an Herrn Koppold hat und vor allem was Herr Koppold dadurch dem Förderverein an Kosten spart. Lieber verehrter Herr Koppold, der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für Ihr ehrenamtliches sich Einbringen im Sinne der Bedürftigkeit.
03.02.2021Corona Schnell Test
Auf Bitten des hiesigen Hausarztes, Dr. Görlitz jun., ist der Förderverein sehr gerne bereit der Bitte um Bezahlung von Schnelltest für die Bedürftigen der einzelnen Einrichtungen zu bezahlen. Dr. Görlitz kauft , nach medizinischer Vorgabe, die Tests ein und der Förderverein übernimmt die Kosten
02.02.2021Behinderten Werkstätten der Caritas Augsburg, Abteilung Gartenbau
Nachdem weitere Gräber zur zweimaligen Bepflanzung anstehen bittet der Förderverein die Leitung der Abteilung Gartenbau im Büro des Fördervereins zum Gespräch. Der Förderverein wünscht sich zukünftig mehr blühende Anpflanzung. Denn die Menschen, die hier beerdigt worden sind, hatten in ihrem bisherigen Leben, bestimmt nicht allzu oft Blumen geschenkt bekommen. So soll ihnen nach ihrem Ableben mit schönen Blumen am Grabe die Ehre erwiesen werden. Das ist der Wunsch des Fördervereins.
01.02.2021Zelt anstatt Wärmestube Verlängerung
Nachdem bis zum 31.März 2021 das Zelt im Hinterhof als Ersatz für die Wärmestube angemietet ist kümmerten sich Hans Stecker und Ulla Schmid schon jetzt, also frühzeitig, um eine Verlängerung. So konnte man mit der Firma Pletschacher, Dasing, eine sehr erfreuliche Übereinkunft erzielen. Das Zelt bleibt vorerst bis September als Ersatz für die Wärmestube zur Benützung aufgebaut. Selbstverständlich kommt der Förderverein auch weiterhin für die monatlich anfallende Zeltmiete auf. Herzlichen Dank der Firma Pletschacher für das freundliche Entgegenkommen. Der Förderverein zeigt sich sehr zufrieden den Bedürftigen der Wärmestube weiterhin einen gemütlichen Aufenthaltsort, als Ersatz für die Wärmestube, bieten zu können.
01.02.2021Mobi Heat Friedberg – Derching
Was nützt ein Zelt in dieser kalten Jahreszeit wenn es nicht erwärmt ist. Auch hier, also frühzeitig, kümmerten sich Stecker und Ulla Schmid um die Fortführung der Beheizung des Zeltes. Nach Anfrage war Firma Mobi Heat sehr gerne bereit auch weiterhin für die Beheizung unseres Zeltes zu sorgen. Natürlich kommt auch hier der Förderverein für die anfallenden Kosten auf. Mobi Heat zeigt sich so freundlich und stellt nur die Energiekosten, also das Heizöl, in Rechnung. Was doch auch nicht unerheblich ist. Der Förderverein ist sehr dankbar über diese sehr freundliche Unterstützung für das Zelt. Liegt dem Förderverein doch sehr viel daran sich um die Bedürftigen der Wärmestube zu kümmern. In diesem Falle für etwas wohlige Wärme und einem angenehmen Aufenthalt im Zelt zu sorgen.
28.01.2021Obdach- und Wohnsitzlosengräber im Westfriedhof
Der Förderverein hatte ein Gespräch mit der Friedhofsleitung über die Situation bei den Obdachlosengräbern. Wie die momentane Situation ist, wird der Förderverein nicht umhin können, ein weiteres Grab, das fünfte, käuflich zu erwerben. Bei dieser Gelegenheit wird Stecker sich auch, im Gespräch mit der Friedhofsverwaltung, um eine weitere Belegung der schon vorhandenen vier Gräber kümmern
27.01.2021Computerarbeit
Herr Dirk Schönfelder, Schwiegersohn unseres zweiten Vorstandes, wird im Fördervereinsbüro verschiedenes Zubehör für die Vereinscomputer wieder, wie schon oftmals, kostenlos einrichten. Der Förderverein bedankt sich dafür ganz herzlich. Spart sich der Förderverein durch diesen unentgeltlichen Einsatz nicht ganz unerhebliche Kosten. Danke lieber verehrter Herr Schönfelder.
25.01.2021Stadt Augsburg Amt für Brandschutz verteilt Spende von Frau Dr. Stärker
Das Amt übernimmt die Verteilung einer Spende der Zahnarztpraxis am Moritzplatz von Frau Dr. Lara Stärker. 3.600 FFP 2 FACE MASK werden zu sozialen Einrichtungen in Augsburg geliefert. Davon wird der Förderverein mit 2.100 Masken bedacht. Auf ausdrücklichem Wunsch von Frau Dr. Stärker wurde Hans Stecker gebeten die Verteilung der 2.100 Masken zu übernehmen. Die Obdachlosenunterkunft, Übergangswohnheim, das Wohnprojekt Stettiner – Straße, der Helmut – Haller-Platz mit dem Hause Betreff und die Besucher der Wärmestube bekommen die Masken geschenkt. Ebenso die Sozialarbeiter hier im Hause Klinkertor-Straße 12 um die Masken an die Bedürftigen ausgeben zu können. Der Förderverein freut sich sehr über diese große Spende und bedankt sich ganz herzlich bei Frau Dr. Stärker und Ihrem Team für diese schöne, nicht alltägliche, Spende
22.01.2021Überwältigend! 22397 Euro bekommt der Förderverein. Stecker hebt vor Freude ab
Als letztes Jahr ein Gönner die Stiftung Obdach für Mensch und Tier einrichtete und damit uns – den Förderverein Wärmestube Augsburg - fördern wollte, war ich bereits begeistert. Doch es kam noch besser! Die Stiftung für Obdach für Mensch und Tier im HAUS DER STIFTER - Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg steht jedermann offen sich mit Spenden oder Zuwendungen für den Förderverein Wärmestube Augsburg nachhaltig zu engagieren. Informieren Sie sich gerne unter https://www.haus-der-stifter-augsburg.de/cms/stiftung-obdach-fuer-mensch-und-tier/. Und genau das, haben Sie liebe Spenderinnen und Spender bereitwillig getan! Bereits zum 5. Mal veranstaltete das HAUS DER STIFTER eine Weihnachtsspendenaktion. Die Stadtsparkasse Augsburg verdoppelte, die im Aktionszeitraum eingegangenen Spenden in die HAUS DER STIFTER - Stiftergemeinschaft und stellte hierfür insgesamt 20.000Euro zur Verfügung. Und das Ergebnis war, wie bereits eingangs erwähnt, überwältigend. Nicht nur, dass das Gesamtergebnis der Aktion ein Rekordniveau erreichte. Auch die Spenden für die Stiftung Obdach für Mensch und Tier machen mich sprachlos! Sie liebe Spenderinnen und Spender leisten eine wertvolle Hilfe für die Arbeit des Fördervereins Wärmestube Augsburg. Vielen Dank für Ihr Engagement. Mit 22.397€ Spenden aus der Weihnachtsspendenaktion im HAUS DER STIFTER für die Stiftung Obdach für Mensch und Tier können wir viel Gutes erreichen. Denn auch unsere Arbeit ist durch Corona nicht einfacher geworden.
Ich freue mich, dass ich weiter auf Sie und Ihr Engagement zählen kann. Ihr Hans Stecker
21.01.2021McDonalds Augsburg spendet Masken an den Förderverein
Herr Tim Hendrikx, Inhaber der MC Donalds Restaurants Augsburg und Umgebung, spendete über 1.000 FFP 2 FACE MASK an den Förderverein. Lieber verehrter Herr Hendrikx, vielen Dank für die großzügige Unterstützung unserer Bedürftigen und vielen Dank an Sie, lieber Herr Hendrikx, für diese schöne Gabe. Wir haben uns sehr gefreut. Als Stecker das erste Kontingent Masken entgegennehmen durfte verteilte er unterwegs Masken an Bedürftige der Straße und dann in der Szene am Königsplatz. Sie möchten nicht glauben wie sich diese Menschen über diese kostenlosen Masken freuten und Stecker auch gleich mit wie er das erlebte.
21.01.2021Toilettenpapierspende von Edeka Klink Stadtbergen
2,5 Paletten Toilettenpapier spendete Edeka Klink Stadtbergen an den Förderverein zur Weitergabe an die bedürftigen Einrichtungen. Selbstverständlich versorgt werden damit wieder die einzelnen Projekte wie Überganswohnheim, Wohnprojekt Stettiner Straße, die Wärmestube und der Betreff am Helmut Haller Platz. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese großzügige Spende.
20.01.20212021 Kinder spenden den Erlös ihrer Weihnachtsaktion
Mit nachfolgendem Brief bedankten sich Ulla Schmid und Hans Stecker bei den Kindern, Liebe Leah, liebe Lena, sich die Mühe zu machen um schöne Bilder zu malen, Plätzchen und Lebkuchen zu backen u. v. m. und das vor allem um zur Weihnachtszeit damit Geld für die Bedürftigen der Wärmestube einsammeln zu können. Dafür ist so manches Wort des Dankes nicht viel genug. Denn liebe Kinder zu finden, wir Ihr es seid, die schon in ganz jungen Jahren an den armen Nächsten denken, gibt es wirklich nicht all zu viele. Über Eure große Spende von € 290 haben wir uns sehr gefreut und nachdem das Christkind ja schon vorbei ist werden wir an den Osterhasen schreiben und vermelden welch großartige Kinder in der …………Straße in Augsburg wohnen. Und wir denken, dass der Osterhase Eure gute Tat ganz bestimmt belohnen wird. Danke von ganzem Herzen für Eure liebe gute Tat
20.01.2021einzigartig werbeartikel agentur Anika Zic(Schütz)
Liebe verehrte Frau Zic, seit sehr vielen Jahren kennen wir uns. Und ich(Stecker) durfte sie immer als sehr lieben und mitfühlenden Menschen kennen. Auf dem jetzigen Weg zu ihrer Selbständigkeit, erinnerten sie sich wieder an den „ alten Stecker“ vom Förderverein. Und nach einem Anrunf im Büro FV, worüber sich Stecker sehr freute, teilten sie mit, dass sie eine größerer Menge von jetzt nach neuer Vorschrift benötigter Masken an den Förderverein Spenden. Der Förderverein und vor allem „ der alte Stecker „ ist sehr angetan und sehr erfreut über diese schöne Spende. Danke Frau Zic und ihrer Mitarbeiterin
18.01.2021Warmes Essen für die Wärmestube
Am Montag 11. Januar mussten die Betriebskantinen, welche immer übriges warmes Essen an die Wärmestube abgaben, Corona bedingt, schließen und somit ist ab diesem Zeitpunkt die Versorgung der Wärmestube mit warmem Essen gekappt. Vorstandsmitglieder Ulla Schmid und Hans Stecker reagierten am folgenden Dienstag sofort und arrangierten warme Speisen als regelmäßigen Zukauf bei der Metzgerei Rittel in Adelsried, als Zukauf. Ab heute werden wieder tägliche warme Speisen vom Förderverein, vorerst bis Ende Februar (sollte es länger andauern wird der Förderverein auch länger zukaufen), die monatlichen Kosten von ca. € 5.000 tragen. Was wir auch sehr gerne machen. Dafür haben wir u. a. auch den Förderverein gegründet um zu helfen und für den bedürftigen Nächsten da zu sein. Die Zelt Besucher sollten in dieser kalten Jahreszeit auch immer mit etwas warmem Essen versorgt werden können. Der Förderverein freut sich sehr, dass er wieder, wie schon so oft, Einspringen und Abhilfe schaffen kann.
18.01.2021Hilti Deutschland Logistik GmbH, Kaufering
Der Förderverein fühlt sich sehr geehrt und sehr erfreut über die sehr schöne finanzielle Berücksichtigung durch das Unternehmen Hilti Deutschland. Wie in einer Mitteilung an Förderverein gesagt, verzichtete das Unternehmen seinen Kunden Weihnachtsgeschenke zu machen und unterstützt mit dem eingesparten Betrag den Förderverein Wärmestube hier in Augsburg. Allen Befürwortern dieser von Herzen kommenden Spenden Aktion, der Unternehmensleitung, den mitfühlenden Mitarbeitern und allen die sich an der Spende beteiligten spricht der Förderverein seinen ganz herzlichsten Dank aus
15.01.2021RUTANATUR unverpackt Augsburg
Einen ganz herzlichen spricht der Förderverein den edlen Spendern, von RUTANATUR Augsburg, aus. Wir freuen uns sehr, dass RUTANATUR den Förderverein mit einer großen Spende bedacht hat. Keineswegs nehmen wir diese liebe Unterstützung als eine Selbstverständlichkeit hin. Denn uns ist bewusst, wenn Unternehmer und Selbstständige Spenden, muss auch Vielfaches der Spende verdient werden um Spenden zu können. Danke für diese liebe Unterstützung
14.01.2021HESSINGPARK CLINIC Augsburg Göggingen
Die Abteilung Ambulanz sammelte in ihrem Kreis für den Förderverein Wärmestube. U.a. spendete so manche Mitarbeiterin ihr „ Trinkgeld“ für diese schöne und liebe Aktion. Tiefbeindruckt von so vielem mitmenschlichem Denken bedankt sich der Förderverein ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und Beteiligten. Diesen schönen großen Betrag wird der Förderverein beim Zukauf der Speisen für die Bedürftigen der Wärmestube mit einbringen. Herzlichen Dank.
14.01.2021KITA Mühlbachviertel Augsburg
Corona bedingt konnte kurz vor Weihnachten 2020 die Spendenübergabe nicht mehr stattfinden. So durfte heute Hans Stecker vom Förderverein noch nachträglich ganz viele Spenden, zur Weitergabe an Bedürftige der Wärmestube, entgegennehmen. Liebe KITA Leitung, liebe KITA Kinder der Förderverein freut sich sehr über diese vielen, so schön mit ganzem Herzen aufbereitete, Spenden. Einen ganz herzlichen Dank den Kindern, die mit großer Begeisterung die Spenden übergaben, den Eltern, ihnen der KITA Leitung und vor allem ihren sehr mitfühlenden KITA Mitarbeiterinnen. Danke von ganzem Herzen
11.01.2021Nochmalige Ausgabe von Geschenktüten des Fördervereins Wärmestube
Um auch noch kürzlich eingegangene Spenden für die Bedürftigen geben zu können befüllten Ulla Schmid und Hans Stecker nochmals ganz viele Tüten mit Süßem, Lebkuchen, Hygieneartikel, Taschentücher, Kugelschreiber, Ponchos und weitere Dinge des täglichen Gebrauchs. Zugleich wurden auch noch warme Jacken vom Förderverein an die Zeltbesucher (Wärmestube)ausgegeben. Die Freude darüber, man sich das ja vorstellen, nach Weihnachten nochmals Geschenke zu bekommen, war bei den Bedürftigen sehr groß. Was natürlich beide Vorstandsmitglieder ganz besonders freut
01.01.2021Corona bedingte Einschränkungen in 2021
Leider ist es dem Förderverein im Moment nicht möglich eine feste vorausschauende Jahresplanung für 2021 zu erstellen.
Nur eins steht fest, dass der Förderverein auch weiterhin sich um die Ersatzunterkunft für die Wärmestube, in Form des 150qm großen Zeltes im Hinterhof der Klinkertor – Straße 12, kümmern wird. Die anfallenden Kosten für Zeltmiete und den notwendigen Energiekosten trägt auch in 2021, der Förderverein. Die Planung, das Zelt bis Ende März 2021stehen zu lassen, ist angedacht. Der Förderverein ist aber auch sehr gerne bereit darüber hinaus die Kosten, sollte das Zelt wetterbedingt länger aufgebaut sein müssen, zu übernehmen. Selbstverständlich auch die anfallenden Kosten für die Beheizung. Ganz im Sinne unserer Bedürftigen der Wärmestube. Wir machen das mit großer Freude. Denn wenn die Pressemitteilungen richtig sind, mussten sehr viele Wärmestuben, Corona bedingt wegen Abstandsregelung und Enge, geschlossen werden. Deshalb ist der Förderverein ganz stolz den Besuchern der Wärmestube Augsburg die Möglichkeit einer Ersatzunterkunft bieten zu können. Nicht vergessen wollen wir unseren Geldgebern, welche die Kosten für Zeltmiete und Energie zur Verfügung stellen, von ganzem Herzen zu danken.
01.01.2021Herzlichen Dank
Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für die ganz vielen Weihnachts-und Neujahrsgrüße
01.01.2021Ebenso einen ganz herzlichen Dank für die vielen guten und anerkennenden Worte zu unserer ehrenamtlichen Tätigkeit. Dieses große Lob soll uns ein weiterer Ansporn, sich für unseren bedürftigen Nächsten einzusetzen, sein.
01.01.2021Überwältigt von der überaus großen Spendenbereitschaft mitfühlender Mitmenschen aus Augsburg und aus naher und weiterer Umgebung Augsburg´s, in 2020, zeigt sich der Förderverein Wärmestube. Ein Jahr 2020, das trotz Corona bedingter Schwierigkeiten, einen Spendenendspurt hinlegte, wovon sich der Förderverein niemals hätte träumen getraut. Danke unseren Mitgliedern, unserem Schirmherrn Walther Seinsch, unseren Sponsoren, Förderern und Unterstützern, u.a. der Stadtsparkasse Augsburg, unseren mitfühlenden Politiker, ein ganz besonderer Dank unseren Presseleuten aus Schrift, Funk und Fernsehen, die zu unserem Erfolg einen sehr wesentlichen Teil beitrugen. Danke Ihnen allen, dass Sie uns durch Ihre große Unterstützung unsere Arbeit ermöglichen. Bleiben Sie uns bitte auch in 2021 wohlwollend verbunden. Wir würden uns sehr freuen. Und bleiben Sie vor allem alle gesund.