Kalender

2 0 2 0

2 0 2 0 : 
24.12.2020Stadtweihnacht Hl. Abend 2020
Nach Information des Fördervereins wird die Stadtweihnacht nicht abgehalten werden können. Nach der neuesten Corona Vorschrift sind Zusammenkünfte in dieser Größenordnung (hier sind es alljährlich bis zu 450 Besucher und ca. 50 Ehrenamtliche) nicht erlaubt. Deshalb hat sich der Förderverein Wärmestube in diesem Jahr entschlossen die Feier (sollte doch der Versuch von jemandem eine Feier wo auch immer durchzuführen) nicht zu unterstützen. Die Gefahr einer Ansteckung und Ausweitung dieser Krankheit ist einfach zu groß und hier möchte der Förderverein, bei allem Verständnis für die mentale Schwierigkeit zu diesem besonderen Tage, dieses nicht noch zu befeuern. Wir bitten alle Betroffenen um ihr ganz liebes Verständnis und versprechen, wenn diese Krankheit in 2021 wieder eingegrenzt ist, uns wieder an der Stadtweihnacht 2021, mit der Beschaffung und Bezahlung der Speisen und Getränke einzubringen. Auch wir, vom Förderverein Wärmestube, werden vermutlich unser Weihnachten, sollte sich bis Dezember nichts verbessern, nicht wie gewohnt feiern können. Auch wir alle leiden darunter.
Die Wärmestube und das, im Hinterhof, erstellte Zelt wird an Hl. Abend bestimmt bis ca. 15 Uhr geöffnet sein. Hier kann und darf man sich aufhalten und wird versorgt. Wir bitten nochmals um ihr aller ganz herzliches Verständnis.
18.12.2020Weihnachten für unsere Bedürftigen
Corona bedingt müssen alle Weihnachtsfeiern für die Bedürftigen der Wärmestube (bisher St. Georg)auch im Wohnprojekt Stettiner Straße, auch im Übergangswohnheim –Obdachlosenunterkunft- in 2020 abgesagt werden. Der Förderverein Wärmestube wird sich aber hier tatkräftig einbringen. Sehr frühzeitig haben sich hier Ulla Schmid und Hans Stecker schon um die Beschaffung der Speisen und der Geschenke eingebracht. Hier ist doch alljährlich ein ganz schönes Stück Vorarbeit fällig. Kosten würden in Höhe von ca. € 9.000,00 für den Förderverein anfallen. Wenn nicht sehr viele großzügige Unterstützer wie Humanitas Aichach, Stadtwerke SWA, VR Augusta Bank Augsburg Ostallgäu, Lions Club Elias Holl Augsburg, Konditorei Schenk Augsburg, Hahn im Korb, Landbäckerei Ihle Friedberg, die Deutsche Tabakwarenindustrie und sehr vielen Einzelspender, die anfallenden Kosten für den Förderverein klein halten würden. Herzlichen Dank Euch allen lieben guten mitfühlenden Personen, Vereinen und Unternehmen. Wir freuen uns sehr. Die Besucher der Wärmestube, die Bewohner des Übergangswohnheimes und die Bewohner des Wohnprojektes Stettiner Straße bekommen jeweils eine voll bepackte Geschenktüte und ein ½ Hähnchen von den Sozialarbeitern des SKM ausgehändigt. Die Besucher vom Helmut Haller Platz im BeTREFF werden nicht vergessen und bekommen auch eine schön befüllte Geschenktüte( wie von den Sozialarbeitern empfohlen). Darin ist enthalten ein Nikolaus, Weihnachtsgebäck, Lebkuchen, Apfel, Mandarine, Orange, verschiedene Nüsse und ein Geschenk für den täglichen Gebrauch. Mit diesen Geschenken wollen wir den Bedürftigen zeigen „ Hallo wir denken an Euch“ auch wenn in diesem Jahr Weihnachten anders wie gewohnt stattfinden wird
18.12.2020Hahn im Korb
Tiefbeindruckt zeigen sich die Vorstandsmitglieder Ulla Schmid und Hans Stecker von der Firma Hahn im Korb. Denn sie lässt es sich nicht nehmen das gesamt Essen wieder kostenlos an den Förderverein abzugeben. Es sind immerhin 350 Portionen frisch gegrillte halbe Hähnchen. Der Förderverein bot der Unternehmerin Frau Korb an, die Kosten, Corona bedingt, in diesem Jahr zu übernehmen. Aber Frau Korb erklärte, dass es ihr ein ganz liebes Bedürfnis sei, für die Bedürftigen das Essen zu Weihnachten zu spenden. So wird wieder ein Grillwagen, dieses Mal vor der Wärmestube, aufgestellt und Hähnchen frisch von Sozialarbeitern und den Mitarbeitern der Wärmestube, an die Bedürftigen ausgegeben. Zur Stettiner-Straße und zum Übergangswohnheim werden die Hähnchen vom Fahrdienst des SKM angeliefert. Liebe verehrte Frau Korb, liebe verehrte Mitarbeiter von HAHN IM KORB, immer wieder sind wir von dieser Großzügigkeit sehr berührt. Denn alljährlich das Essen für die Bedürftigen zu spenden betrachten wir absolut als keine Selbstverständigkeit. Einen ganz herzlichen Dank.
18.12.2020Weihnachtsfeier im BTREFF – Helmut-Haller-Platz
W e g e n C o r o n a n i c h t s i c h e r !
18.12.2020Betreff – Helmut – Haller –Platz ( Stand 01.09.20 )
Wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussieht wird die Weihnachtsfeier in gewohnter Form, Corona bedingt, nicht stattfinden können. Der Förderverein wird sich aber auch hier mit einer Spende von 150 vollbepackten Geschenktüten, die den dortigen Sozialarbeitern vom Förderverein übergeben werden und dann vor Ort zur Verteilung kommen, wieder wie in den bisherigen Jahren einbringen. Befüllt mit Nikoläusen, Nüssen, Lebkuchen, Weihnachtsgebäck, Mandarine, Orange, Apfel und Dingen des täglichen Gebrauchs. Organisiert von Ulla Schmid und Hans Stecker, wie in all den Jahren, für Menschen die ihnen sehr am Herzen liegen. Sie sollen alle wissen, dass der Förderverein an sie denkt. Auch hier hofft und bittet der Förderverein um finanzielle Unterstützung von ganz vielen lieben Weihnachtsengeln
17.12.2020McDonalds Augsburg
Herr Tim Hendrikx, Inhaber der McDonalds Restaurants Augsburg und Umgebung unterstützt den Förderverein mit einer Spende von 150 schönen großen frischen Muffins zur Weitergabe an die Bedürftigen der Einrichtung Betreff am Helmut Haller Platz. Der Förderverein bemüht sich hier auch um diesen Bedürftigen Hilfe zu leisten. Herzlichen Dank lieber verehrter Herr Hendrikx für diese liebe Gabe
13.12.2020Weihnachtsfeier der Wärmestube (Stand 01.09.20)
Wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussieht wird die Weihnachtsfeier in St. Georg in gewohnter Form, Corona bedingt, nicht stattfinden können. Der Förderverein wird sich aber auch hier mit einer Spende von 250 vollbepackten Geschenktüten, die den dortigen Sozialarbeitern vom Förderverein übergeben werden und dann vor Ort zur Verteilung kommen, wieder wie in den bisherigen Jahren einbringen. Befüllt mit Nikoläusen, Nüssen, Lebkuchen, Weihnachtsgebäck, Mandarine, Orange, Apfel und Dingen des täglichen Gebrauchs. Dazu plant der Förderverein am Geschenkausgabetag vor Hl. Abend ( Termin wird noch bekannt gegeben) jedem Besucher der Wärmestube ein ½ Hähnchen mit Semmel (verpackt, weil die Wärmestube noch geschlossen sein wird) zu spendieren. Organisiert von Ulla Schmid und Hans Stecker, wie in all den Jahren, für Menschen die ihnen sehr am Herzen liegen. Sie sollen alle wissen, dass der Förderverein an sie denkt. Auch hier hofft und bittet der Förderverein um finanzielle Unterstützung von ganz vielen lieben Weihnachtsengeln
13.12.2020Obdachlosenweihnachtsfeier in St. Georg
Musikalisches Event für 2020 ist schon gebucht
W e g e n C o r o n a n i c h t s i c h e r !
13.12.2020Wohnprojekt Stettiner Straße Lechhausen
Wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussieht wird die Weihnachtsfeier in gewohnter Form, Corona bedingt, nicht stattfinden können. Der Förderverein wird sich aber auch hier mit einer Spende, je Bewohner ca. 50 Personen, vollbepackter Geschenktüten, die den dortigen Sozialarbeitern vom Förderverein übergeben werden und dann vor Ort zur Verteilung kommen, wieder wie in den bisherigen Jahren einbringen. Befüllt mit Nikoläusen, Nüssen, Lebkuchen, Weihnachtsgebäck, Mandarine, Orange, Apfel und Dingen des täglichen Gebrauchs. Dazu plant der Förderverein am Geschenkausgabetag vor Hl. Abend ( Termin wird noch bekannt gegeben)jedem Besucher der Wärmestube ein ½ Hähnchen mit Semmel ( verpackt..weil die Wärmestube noch geschlossen sein wird) zu spendieren. Organisiert von Ulla Schmid und Hans Stecker, wie in all den Jahren, für Menschen die ihnen sehr am Herzen liegen. Sie sollen alle wissen, dass der Förderverein an sie denkt. Auch hier hofft und bittet der Förderverein um finanzielle Unterstützung von ganz vielen lieben Weihnachtsengeln.
13.12.2020Übergangswohnheim (Obdachlosen- und Wohnungslosenunterkunft) Johannes – Rösle - Straße
Wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussieht wird die Weihnachtsfeier in gewohnter Form, Corona bedingt, nicht stattfinden können. Der Förderverein wird sich aber auch hier mit einer Spende, je Bewohner ca. 98 Personen, vollbepackter Geschenktüten, die den dortigen Sozialarbeitern vom Förderverein übergeben werden und dann vor Ort zur Verteilung kommen, wieder wie in den bisherigen Jahren einbringen. Befüllt mit Nikoläusen, Nüssen, Lebkuchen, Weihnachtsgebäck, Mandarine, Orange, Apfel und Dingen des täglichen Gebrauchs. Dazu plant der Förderverein am Geschenkausgabetag vor Hl. Abend ( Termin wird noch bekannt gegeben )jedem Besucher des Übergangswohnheimes ein ½ Hähnchen mit Semmel ( verpackt..weil die Wärmestube noch geschlossen sein wird) zu spendieren. Organisiert von Ulla Schmid und Hans Stecker, wie in all den Jahren, für Menschen die ihnen sehr am Herzen liegen. Sie sollen alle wissen, dass der Förderverein an sie denkt. Auch hier hofft und bittet der Förderverein um finanzielle Unterstützung von ganz vielen lieben Weihnachtsengeln
10.12.20204. Vorstandsitzung
Die Vorstandschaft trifft sich im Tagungsraum vom 1. Vorstand Herrn Ziegler, Gabelstapler GmbH, Gersthofen
10.12.2020Obdachlosengräber im Westfriedhof
Der Förderverein lädt seine Ehrenamtlichen des Gießdienstes vom Westfriedhof zu einer kleinen adventlichen Kaffeerunde in die Klinkertor-Straße 12 ein. Beginn um 13 Uhr. Damit bekundet der Förderverein seinen ganz herzlichen Dank für die lieben Mühen an den Gräbern der Bedürftigen
A b g e s a g t !
10.12.2020Augschburger Ofa Blättle 16. Ausgabe erscheint
10.12.2020Gießdienst am Westfriedhof
Corona-bedingt wird es nicht möglich sein einen Kaffee- Dankes – Plausch mit unserem ehrenamtlichen Gießdienst abzuhalten. Aber nichtsdestotrotz wird sich der Förderverein bei allen Ehrenamtlichen mit einem kleinen Präsent für den ganzjährigen Gießdienst bedanken. Herzlichen Dank schon einmal hier auf diesem Wege für die Umsorgung der Gräber
09.12.2020FCA Fanclub Fuggerstadt
Spendenübergabe vieler Artikel des täglichen Gebrauchs an den Förderverein. Der Förderverein bedankt sich bei den Initiatoren des Fanclub Fuggerstadt für diese schöne Spende und diese mitfühlende Initiative für Bedürftige der Wärmestube. Danke allen Beteiligten
05.12.2020OBI-Baumarkt Stadtbergen Ulmer Landstraße
Der Förderverein bittet die Baumarktkunden wieder um Holzbriketten-Spenden für Bedürftige der Wärmestube
A k t i o n a b g e s a g t !
02.12.2020Erster Hilfe Kurs für Mitarbeiter des SKM
Nach der aktuellem Corona Lage und dadurch neuer Anordnungen der Stadt Augsburg musste der Erste Hilfe Kurs abgesagt werden.
01.12.2020Unterstützung für die Weihnachtsgeschenke der Bedürftigen der Wärmestube, die Bewohner im Wohnprojekt Stettiner Straße, Übergangswohnheim( Obdachlosenunterkunft) und Betreff am Helmut Haller Platz Humanitas Aichach e.V., mit seinem rührigen Herrn Paul Pfundmeier, 2. Vorstand, wird die Weihnachtstüten des Fördervereins mit einer ganz lieben Nikolausspende unterstützen. Einen ganz herzlichen Dank, liebe verehrte Humanitas Gemeinschaft, lieber verehrter Herr Pfundmeier für diese liebe Spende
01.12.2020Unterstützung für die Weihnachtsgeschenke der Bedürftigen der Wärmestube, die Bewohner im Wohnprojekt Stettiner Straße, Übergangswohnheim (Obdachlosenunterkunft) und Betreff am Helmut Haller Platz Die Stadtwerke Augsburg SWA, unterstützen den Förderverein mit einem schönen Geldbetrag um den Kauf zur Befüllung der Weihnachtstüten zu unterstützen. Einen ganz herzlichen Dank, den Stadtwerken Augsburg und seinen mitfühlenden Mitarbeitern.
01.12.2020Unterstützung für die Weihnachtsgeschenke der Bedürftigen der Wärmestube, die Bewohner im Wohnprojekt Stettiner Straße, Übergangswohnheim (Obdachlosenunterkunft) und Betreff am Helmut Haller Platz Die VR Bank Augsburg-Ostallgäu e.G., unterstützt den Förderverein mit einem schönen Geldbetrag um den Kauf zur Befüllung der Weihnachtstüten zu unterstützen. Einen ganz herzlichen Dank, der VR Bank Augsburg Ostallgäu e.G. und seinen mitfühlenden Mitarbeitern.
30.11.2020Besuch des Herrn Abgeordneten des Bayerischen Landtages Johannes Hintersberger beim Förderverein
Sehr erfreut über den alljährlichen vorweihnachtlichen Besuch des Herrn Abgeordneten zeigt sich der Förderverein. Leider kann dieses Mal Corona bedingt kein runder Tisch mit gewohntem Kaffeeplausch stattfinden. Hans Stecker wird Herrn Hintersberger die momentane schwierige Corona bedingte Situation der Wärmestube erklären und Herrn Abgeordneten das große Zelt( Ersatz für Wärmestube) zeigen. Wie schon vorab gemeldet kommt Herr Hintersberger nicht mit leeren Händen. Sondern übergibt eine größere Menge an Masken zur Weitergabe an die Bedürftigen. Der Förderverein freut sich sehr über den Besuch und über die lieben Geschenke. Herzlichen Dank, lieber verehrter Herr Abgeordneter für ihren Besuch und ihre lieben Gabe
30.11.2020Elektrischer Trockner für den beTreff am Helmut Haller Platz Auf Bitten der Sozialarbeiter kümmert sich der Förderverein um den Kauf eines Trockners für den Betreff am Helmut Haller Platz. Musste das dortige Klientel bis dto seine Wäsche auf einer Wäscheleine zum Trocknen aufhängen. Um aber den Bedürftigen das Leben etwas zu erleichtern war der Förderverein sehr gerne bereit einen elektrischen Wäschetrockner zu finanzieren.
28.11.2020Lions Club Elias Holl Augsburg
In einer bespiellosen Corona bedingten Weihnachtsaktion erklären sich Lions Mitglieder bereit in ihrem Zuhause Weihnachtsgebäck für die Bedürftigen der Wärmestube zu backen. 12 Familien der Lions Mitglieder werden jeweils 50 Päckchen Weihnachtsgebäck in der Vorweihnachtszeit herstellen um den Bedürftigen (Wärmestube, Übergangswohnheim, Stettiner – Straße und Helmut Haller Platz) mit Selbstgemachtem eine Freude zu bereiten. Lions Präsident Haas und Past Präsidentin Dr. Hainsch-Müller nahmen federführend diese schöne Backaktion zur Hand. Ist es doch in diesem Jahr 2020 überhaupt nicht möglich sich im größeren Personenbereich zur alljährlichen gewohnten Backaktion der Lions einzufinden. Der Förderverein ist hocherfreut über diese wunderbare Initiative und überaus dankbar. Erinnert sich doch so mancher Bedürftiger beim Anblick von Selbstgemachtem, dass es auch für ihn schon einmal eine andere vielleicht bessere Zeit gegeben hat. Die Erfahrung aus vergangener Jahre zeigt dieses immer wieder deutlich. Herzlichen Dank den lieben Weihnachtsbäckern der Lions für soviel Mitgefühl.
28.11.2020OBI Baumarkt Stadtbergen Ulmer Landstraße
Der Förderverein bittet die Baumarktkunden wieder um Holzbriketten – Spenden für Bedürftige der Wärmestube
A k t i o n a b g e s a g t !
27.11.2020Cafe Frohsinn/ Strickliesln Meitingen
Auch in diesem Jahr waren die fleißigen Strickliesln des Cafe Frohsinn, Meitingen, wieder als Weihnachtsengel am Werk. Sehr früh in diesem Jahr wurde wieder gestrickt was die Nadeln hielten um den Bedürftigen der Wärmestube eine Weihnachtsfreude bereiten zu können. Heute werden die Spenden an Hans Stecker vom Förderverein übergeben. Zugleich sammelten die Damen um Frau Hein, Meitingen, noch Geschenke für die Weihnachtstüten der Bedürftigen. Übergeben werden 100 Duschgel, 100 Zahnbürsten und 100 Zahnpasta. Die sich zu Weihnachten in den Bedürftigen Tüten wiederfinden werden. Ganz liebe Grüße sendet der Förderverein zum Cafe Frohsinn nach Meitingen verbunden mit einem ganz herzlichen Dankeschön für diese schöne Aktion.
25.11.2020Hochschule Augsburg
Die Hochschulgruppe Amnesty International übergibt heute an Ulla Schmid und Hans Stecker, Vorstandsmitglieder im Förderverein, mit viel Liebe verpackte Geschenke für die Bedürftigen der Wärmestube. Gedacht waren die Weihnachtspäckchen für die Obdachlosenweihnachtsfeier. Nachdem in 2020 keine Feiern Corona bedingt stattfinden können werden die Geschenke an die Sozialarbeitern in deren Büros gegeben um die Päckchen dann gezielt an die Bedürftigen ausgeben zu können. So entsteht trotz allem doch noch ein wenig adventliche Freude. Herzlichen Dank den edlen Spendern und den Initiatoren für diese schöne gefühlvolle Aktion.
23.11.2020Holzbriketten für Bedürftige der Wärmestube
Nachdem Corona bedingt die Holzbriketten Sammelaktionen zur Adventszeit 2020 abgesagt werden mussten, unsere Bedürftigen aber trotzdem Heizmaterialien benötigen, hat sich der Förderverein entschlossen, die Holzbriketten auf seine Kosten zu erwerben. Ulla Schmid und Hans Stecker orderten 15 Paletten Holzbriketten auf Rechnung des Fördervereins. Sehr großzügig gibt der Marktleiter des OBI Baumarktes noch eine Palette Holzbriketten als Spende dazu. Die kostenlose trockene Lagerung ist wieder dankenswerter Weise bei Herrn Michael Nuber, Spedition Nuber Lechhausen, möglich. Die Zu- und Verteilung des Heizmaterials liegt wieder wie immer in den Händen der Sozialarbeiter. Herzlichen Dank der OBI Leitung für das freundliche Entgegenkommen. Herzlichen Dank Herrn Nuber für die schon langjährige Einlagerung und einen herzlichen Dank unseren Unterstützern.
19.11.2020Zwei Blutdruckmessgeräte
Vorstandsmitglied, Dr. Martin Miller, übergab heute eine Spende von zwei Blutdruckmessgeräten an den Förderverein. Beide wurden unmittelbar den Sozialarbeitern des SKM weitergegeben. Die diese mit großem Dank entgegen nahmen. Herzlichen Dank lieber verehrter Herr Dr. Miller für diese schöne Spende.
19.11.20203. Vorstandssitzung
Die Vorstandschaft trifft sich im Tagungsraum vom 1. Vorstand Herrn Ziegler, Gabelstapler GmbH, Gersthofen
18.11.2020MdL Harald Güller besucht traditionell wieder den Förderverein
Der Herr Abgeordnete informierte sich schon vorab telefonisch was denn für die Bedürftigen von Bedarf wäre. Und so bringt Herr Güller wieder sehr reichliche Geschenke für den Förderverein. Zur Weitergabe an die Bedürftigen der Wärmestube. Lieber verehrter Herr Güller, der Förderverein fühlt sich durch ihren alljährlichen Besuch zur Vorweihnachtszeit sehr geehrt. Leider können wir in diesem Jahr Herrn Güller nicht, Corona bedingt, zum Round – Table Gespräch einladen. Aber wie wir Herrn Güller kennen wird er unser Zelt besuchen und so manche Bitte und Information mitnehmen. Lieber Herr Güller einen ganz herzlichen Dank für Ihren Besuch und für Ihre von Herzen kommenden Gaben.
13.11.2020Hitradio RT1 Spot des Fördervereins Wärmestube
Der Förderverein freut sich über diese ganz vielen positiven Rückmeldungen der Hörer sehr. Mit diesem Werbespot konnte der Förderverein sich über einen zusätzlichen Spendenzuspruch der Hörer sehr freuen und dankt der Stadtsparkasse Augsburg für die Ermöglichung ganz herzlich. Der Förderverein fühlt sich sehr geehrt bei diesem Event der Stadtsparkasse Augsburg Berücksichtigung gefunden zu haben. Danke Hitradio RT1 und seinem Tonstudio für die perfekte Begleitung und Danke der Stadtsparkasse Augsburg für diese schöne Unterstützung.
12.11.2020Rotary Club Nördliches Lechtal Gersthofen
Heute übergab der Rotary Club Nördliches Lechtal Gersthofen, durch seinen Past - Präsidenten Herrn Jürgen Th. Ziegler eine große Eurospende in Höhe von € 2.500,00 an den Förderverein. Dieser Betrag ist der Erlös aus dem Adventskalenderverkauf des Rotary Clubs. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich über diese schöne Spende. Danke von Herzen liebe Rotary Gemeinschaft.
12.11.2020Siegmund GmbH Oberottmarshausen
Auf Vermittlung des FCA übergab heute Herr Siegmund in Gegenwart des FCA Geschäftsführers Ströll, 5.000 Corona Masken und 100 Liter Desinfektionsmittel an Fördervereins Vorstandsmitglied Hans Stecker. Der diese schöne Spende mit Transport von Oberottmarshausen anschließend sofort an die Mitarbeiter der Wärmestube weitergab. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei dem Unternehmen Siegmund für diese kostenintensive Spende. Und beim FC Augsburg für die Vermittlung der schönen Gaben.
12.11.2020Dachser Logistikzentrum Gersthofen
Die Firma Dachser überreicht heute den Vorstandsmitgliedern Ulla Schmid und Hans Stecker symbolisch einen Scheck. Inhaltlich mit einer sehr großen Euro-Spendensumme. Die Geschäftsleitung verzichtet in diesem Jahr, laut Aussage, Ihren Kunden Weihnachtspräsente zu überreichen. Diese eingesparte Summe bekommt dafür stellvertretend der Förderverein Wärmestube. Der Förderverein freut sich sehr über diese Berücksichtigung und bedankt sich ganz herzlich für diesen großen Geldbetrag. Herzlichen Dank dem Unternehmen Dachser und seiner Geschäftsleitung
11.11.2020Humanitas Aichach e.V.
2. Vorstand Paul Pfundmeier und seine Frau brachten heute extra für unsere Bedürftigen gekaufte Schuhe mit Übergröße. Vorstandsmitglied Hans Stecker durfte diese schöne und großzügige Spende (mindestens 30 Paar) für die Bedürftigen entgegennehmen. Wir sind sehr erfreut über diese Gabe. Sind Schuhe mit Übergröße eine Rarität bei den Spenden. So können die Sozialarbeiter ihr Klientel mit warem Winterstiefeln versorgen. Herr Pfundmeier möchte nicht, dass die Kosten öffentlich gemacht werden. Aber der Eurobetrag der extra erworbenen Winterstiefeln ist nicht ganz unerheblich. Einen ganz großen Dank von Herzen an sie, lieber Herr Pfundmeier und ihre Humanitas Gemeinschaft.
Zugleich spendete Humanitas noch eine ganze Menge warmer Jacken an den Förderverein zur Weitergabe an die Bedürftigen der Wärmestube. Liebe Humanitas Gemeinschaft herzlichen Dank für so viel Mitgefühl unseren Bedürftigen gegenüber
05.11.2020Humanitas Aichach e.V.
100 Poncho´s und viele extra erworbene Schöffel Winterjacken übergab heute 2. Vorstand Paul Pfundmeier von Humanitas Aichach an Vorstandsmitglied Hans Stecker. Über die finanziellen Ausgaben für den Förderverein möchte Humanitas nicht berichtet haben. Aber auch hier ist der Eurobetrag, für diese Aufwendung, nicht unerheblich, welcher für diese schönen neuen Sachen von Humanitas aufgewendet wird. Herzlichen Dank, lieber verehrter Herr Pfundmeier und ein großes Dankeschön an die Humanitas Gemeinschaft Aichach.
02.11.2020Humanitas Aichach e. V.
Zweiter Vorstand der Humanitas Aichach, Herr Paul Pfundmeier, übergibt dem Förderverein heute 550 Nikoläuse als Spende zum Befüllen der Geschenktaschen für die Bedürftigen zu Weihnachten. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese großzügige immerwährende Unterstützung durch Humanitas. Liebe Grüße und einen großen Dank nach Aichach an die liebe treusorgende Humanitas Gemeinschaft mit seinem rührigen Vorstand Paul Pfundmeier.
02.11.2020Werbespot bei Hitradio RT1
Laut Aussage der Sparkassenmitarbeiter und Hitradio RT1 wird im Monat November 20 mal der , für den Förderverein Wärmestube kostenlose, Werbespot, ausgestrahlt. Sehr gerne wiederholt der Förderverein seinen Dank an Hitradio RT1 und der Stadtsparkasse Augsburg. Danke für diese liebe Unterstützung.
26.10.2020Spedition Nuber, Herr Michael Nuber
Und immer wieder unser lieber Herr Nuber. Regelmäßig vor Weihnachten frägt Herr Nuber nach was denn für die Bedürftigen von Nöten wäre. Wiederum durfte der Förderverein eine sehr großzügige warme Jackenspende ( sehr wertvolle warme Winterjacken )für seine Bedürftigen entgegennehmen. Herr Nuber möchte den Betrag über diese große finanzielle Spende (in Form von seinem Kauf der Jacken) nicht genannt haben. Lieber Herr Nuber sie bedachten uns in diesem Jahr schon sehr großzügig zu ihrem Geburtstag mit einer Geldspende. Jetzt auch noch diese teuren Jacken. Dankesworte für Sie sind eigentlich zu wenig. So sagen wir von Herzen „Vergelts Gott“ lieber Herr Nuber
26.10.2020Furtmayr´s Werbemittel Neusäß
Auch Herr Furtmayr lässt es sich nicht nehmen immer wieder den Förderverein zu unterstützen. Drei große Karton mit Werbemittel übergab er heute an den Förderverein. Herzlichen Dank lieber verehrter Herr Furtmayr. Und herzlichen Dank Ihrer Familie und Ihren sehr mitfühlenden Mitarbeitern.
26.10.2020Stettiner Straße Augsburg Lechhausen
Um der Bitte des SKM zu entsprechen setzten sich Hans Stecker und Ulla Schmid nochmals für den Kauf 12 weiterer Küchen für das Wohnprojekt Stettiner Straße ein. Hier finden Personen in prekären Wohnsituationen, welche teilweise auch vom Übergangswohnheim umgesiedelt werden, eine neue Unterkunft. Der Förderverein war sehr gerne bereit dieses Wohnprojekt nochmals mit dem Kauf der Küchen zu unterstützen. Ist es doch sein großes Anliegen des Fördervereins, schon seit seiner Gründung, sich für diese bedürftigen Menschen einzusetzen. Mit diesem Kauf und der Bezuschussung der Personalküche des SKM ist dieses Projekt, für den Förderverein genauso wie er und seine Geldgeber es sich wünschten, zu Stande gekommen.
Die Firma Einrichtungshaus Segmüller wird in dieser Woche, KW 44, die Anlieferung und den Einbau der restlichen Küchen vornehmen. Zuvor wird noch die Elektrofirma AKKURAT eine Veränderung im Elektrobereich vornehmen müssen. Wie Nachjustierung der Elektroleitungen und Abbringung eines zusätzlichen Schaltschranks im Hause. Um alles kümmerten sich, wie schon beim letzten Küchenkauf, wieder die Mitarbeiter der Firma Segmüller in Perfektion. Der Förderverein musste sich um nichts kümmern. Planung, Organisation, Anlieferung und Einbau ist alles von Segmüller hervorragend organisiert. Einen Herzlichen Dank dem Unternehmen Segmüller für die wieder sehr gut gewährten Konditionen und seinen rührigen Mitarbeitern für die perfekte Abwicklung.
Nicht vergessen wollen wir, uns ganz herzlich, sich bei den Spendern und Sponsoren zu bedanken. Herzlichen Dank den Geschäftsführern der Firma Schuster Klima in Friedberg, Herrn Albanese und Herrn Herb, sowie Herrn Michael Nuber, Spedition Nuber Augsburg, für diese sehr großzügige finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns sehr. Denn ohne die Geldgeber könnten wir all dieses nicht leisten. Danke von ganzem Herzen.
26.10.2020Wohnprojekt Stettiner Straße
Unter anderem wird hier auch eine Mitarbeiterküche von Segmüller eingebaut. Ist das Wohnprojekt in ständiger Betreuung und Aufsicht der Sozialarbeiter des SKM. Auch hier konnten Ulla Schmid und Hans Stecker vom Förderverein vom Einrichtungshaus Segmüller eine gute Kondition erhalten. Die Mitarbeiterküche hier wird vom SKM getragen und bezahlt. Auf Bitten der SKM Leitung beteiligt sich der Förderverein mit € 1.000,00 an den Kosten.
21.10.2020BEARS&FRIENDS Augsburg
Wiederum durfte der Förderverein eine große Menge Süßigkeiten mit noch MHD von BEARS& FRIENDS als Spende entgegennehmen. Einen ganz herzlichen Dank der Inhaberin. Und weiterhin viel geschäftlichen Erfolg wünscht der Förderverein
20.10.2020Obdachlosen – und Wohnsitzlosengräber im Westfriedhof. Heute wurden die Gräber im Westfriedhof von der Behinderteneinrichtung der Caritas, Abteilung Gartenbau, herbstlich bepflanzt. Laut schriftlicher Übereinkunft trägt der Förderverein die anfallenden Kosten. Die Kosten können im Moment mit der finanziellen zweckbestimmten Hinterlassenschaft eines lieben Verstorbenen Mitbürgers beglichen werden. Herzlichen Dank den Mitarbeitern Abteilung Gartenbau. Und Ehre dem Verstorbenen der vor seinem Ableben noch an die bedürftigen Menschen dachte.
19.10.2020Stadtsparkasse Augsburg und RT1
Heute durfte im RT1 Studio Hans Stecker einen kostenlosen Werbespot für die Stadtsparkasse Augsburg aufnehmen. Der Förderverein fühlt sich sehr geehrt und sehr erfreut zu den wenigen Vereinen zu gehören die hier zur Aufnahme gebeten wurden und seinen Verein im Spot vorstellen durften. Herzlichen Dank an die Stadtsparkasse Augsburg und Ihren mitfühlenden Mitarbeitern.
19.10.2020Zeltvergrößerung im Hinterhof der Wärmestube
Wieder einmal kümmerte sich der Förderverein( na ja "da alte Stecker" und Kollegin Ulla Schmid) sehr gerne um seine Bedürftigen der Wärmestube. Denn dieses zweigleisige Verfahren, Wärmestube und Zelt wurde nicht unbedingt von den Besuchern der Wärmestube favorisiert. Wir wurden gebeten, hier nochmals Abhilfe zu schaffen. Das bisherige Zelt hatte eine Größe von 50qm was coronabedingt (mit den verschärften Vorgaben) nicht ausreichend ist. Wir konnten Pletschacher bitten einen Zeltanbau mit nochmals 100qm vorzunehmen . So sind dann 150qm Fläche mit großer Sitzmöglichkeit gegeben. Die Wärmestube kann dann von Oktober bis März 2021 (solange wird das Zelt vom Förderverein gemietet) geschlossen gehalten werden und der SKM wird dann nur das beheizte Zelt betreiben. Die gesamten Kosten, Zeltmiete, Auf und Abbau sowie die Versicherungskosten trägt der Förderverein. Für die Beheizung entstehen keine Kosten. Weil Firma Pro Aqua Dasing den Betrag in Höhe von ca. €1.000 nicht berechnet, worüber wir uns sehr freuen. Nicht vergessen wollen wir auch, der Firma Pletschacher Dasing ganz herzlich für Ihr sehr kulantes preisliches Entgegenkommen zu danken und vor allem für diese schnelle unkonventionelle Entscheidung das Zelt zu errichten. Möge alle Zeit der gute Gedanke im Zelt Einzug halten und vor allem den Besuchern ein klein wenig Unterschlupf und Wärme bieten
14.10.2020Zeltbetrieb anstatt Wärmestube
Das große Zelt, vom Förderverein finanziert, im Hinterhof der Wärmestube, wird sehr gut angenommen. Um den Corona Vorschriften zu Entsprechen wird natürlich auf Abstand und allen weiteren Hygieneregeln geachtet. Was den Förderverein ganz besonders freut ist, dass die Bedürftigen ihre Speisen und Getränke wieder im Geschirr ausgehändigt bekommen. Was, unseres Erachtens ein überaus menschliches Bedürfnis ist. Der Förderverein zeigt sich ganz stolz, hier sich für die Bedürftigen der Wärmestube eingesetzt zu haben. Herzlichen Dank nochmals an die Firma Pletschacher Zeltbau Dasing für sehr schnelle und sehr großzügige Unterstützung. Und an die Firma PRO AQUA AREA Dasing für die kostenlose Überlassung der Heizung (was ein nicht unbeträchtlicher Betrag von €1.000 zu zahlen wäre).
14.10.2020Rational Academy Landsberg
Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für die Einladung zur kostenlosen Schulung von Mitarbeitern der Wärmestube zur Academy nach Landsberg. Herzlichen Dank liebes verehrtes Rational Unternehmen
13.10.20202. Vorstandsitzung
Die Vorstandschaft trifft sich im Tagungsraum vom 1. Vorstand Herrn Ziegler, Gabelstapler GmbH, Gersthofen
07.10.2020Defibrillator für die Defibrillator für Wohnprojekt Stettiner Straße
Nachdem mit das Zertifizierung Formular des Defi nicht den Vorschriften entsprach, kurz nach dem Kauf des Deif´s bei einer Fachfirma stellte man fest, dass das Zertifikat, lt. Aussage der Fachfirma eine Fälschung war, musste man den Defi aus dem Verkehr ziehen. Fast ein Jahr zogen sich die Formalien hin. Aber jetzt bekam der Förderverein ein kostenloses Tauschgerät was sogleich an das Wohnprojekt Stettiner Straße weitergegeben wurde. Hier hatten Ulla Schmid und Hans Stecker sehr großen Ärger auf sich gehalst. Fast ein Jahr dauerte der gesamt Vorgang. Jetzt freuen sich beide, dass die Sicherheit im Gesundheitsbereich für die Bedürftigen des Wohnprojektes Stettiner Straße gewährleistet ist. Möge der Defibrillator, sollte er tatsächlich zum Einsatz kommen, allen Beteiligten zum Segen gereichen, das wünscht sich der Förderverein
05.10.2020Wiederöffnung der Wärmestube
Ab heute ist die Wärmestube und das Zelt im Hinterhof wieder für die Besucher der Wärmestube geöffnet. War die Wärmestube doch bedingt durch Corona seit Ende März bis dto geschlossen. Wir alle bedauerten diesen Vorgang sehr. Aber die Räumlichkeiten der Wärmestube entsprachen nicht den Abstandsregeln wie sie immer noch gelten. Um den Widrigkeiten des Wetters vorzubeugen und den Bedürftigen einen guten Unterschlupf zu bieten, erstellten wir im Hinterhof zusätzliche Raummöglichkeiten. Worüber sich vor allem auch der Förderverein freut. Die Einteilungen und die Abwicklung, Abstands- und Hygieneregeln, sind Sache des SKM und dessen Mitarbeitern. Wir vom Förderverein freuen uns sehr, unseren bedürftigen Mitmenschen wieder geholfen zu haben. Möge auch im neuen Zelt der gute Geist Einzug halten.
02.10.2020McDonalds Augsburg spendet
Tim Hendriks, Inhaber der McDonalds Betriebe Augsburg und Umgebung, Sohn unseres ehemaligen 1. Vorstandes Adriaan Hendrix, spendet, auf Bitten des Fördervereins und Hans Stecker, 1.000 Becher für Warmgetränke und Warmspeisen. Die Mitarbeiter der Wärmestube baten um ganz dringenden Nachschub. Sind bis dto doch auch u.a. aus den gegeben Umständen, Schließung der Wärmestube, warme Suppe, warme Speise u.a. in einer Größenordnung von, lt. Aussage der Wärmestubenmitarbeiter, 35.000 Einheiten (April bis Ende September) ausgegeben worden. Herzlichen Dank MacDonalds und der Familie Hendrikx für diese liebe Unterstützung
28.09.20201500 Stofftaschen für den Förderverein Das Unternehmen Ziegler, Gabelstapler Gersthofen, vom 1.Vorstand Jürgen Th. Ziegler, spendete 1.500 bedruckte Stofftaschen mit „Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg e.V.“
Werden diese Taschen doch ganz dringend in der Wärmestube benötigt um den Bedürftigen wenigstens die Grundversorgung mit Lebensmitteln zu geben. Denn im Moment, Corona bedingt, und auch noch bis Anfang Oktober ist der Aufenthalt in der Wärmestube nicht möglich und somit auch keine Speisenausgabe. Abstandsregeln. Herzlichen Dank, lieber verehrter Herr Ziegler, für diese, für Sie, sehr kostenintensive Spende.
17.09.2020Der Förderverein ermöglicht die Wiedereröffnung der Wärmestube Um Vorsorge zur kommenden kalten Jahreszeit zu treffen bat der SKM/Wärmestube den Förderverein, federführend Hans Stecker, um Hilfe. Denn der Plan ist ab Anfang Oktober die Wärmestube wieder für den Aufenthalt zu öffnen. Aber mit Abstands- und Hygieneregeln. Für diese sind die Räumlichkeiten der Wärmestube aber nicht ausreichend groß genug. So fasste man den Entschluss im Hinterhof Klinkertor-Straße 12 zusätzlich ein großes Zelt zu erstellen. Auf Grund seiner guten Verbindungen konnte Hans Stecker hier doch sehr schnell eine Lösung finden. Er rief die Firma Pletschacher Zeltbau in Dasing an und konnte mit der Firma eine gute Lösung finden. Pletschacher erstellt das Zelt, den Auf- und Abbau und gewährte Stecker mit seinem Förderverein hervorragende Konditionen. Die auch vom Förderverein getragen werden. Die Kosten für den Auf- und Abbau, sowie der Zeltmiete übernimmt der Förderverein. Ebenso konnte Stecker die Firma Pro Aqua Area auf Empfehlung von Pletschacher um Bereitstellung der Beheizung des Zeltes bitten. Pro Aqua Area erklärte Stecker, dass sie die Leistung des Fördervereins für die Bedürftigen sehr anerkennen und deshalb auf ihre Kostenstellung verzichten werden. Das Zelt muss auch noch versichert werden. Auch hier konnte ein kostengünstiges Unternehmen auf Empfehlung von Pletschacher gefunden werden. Somit hat Stecker, Dank seiner guten Verbindungen aus früheren Zeiten, innerhalb zwei Tagen alles perfekt organisiert haben zu können. Der Förderverein freut sich sehr wieder einmal sehr für seine Bedürftigen der Wärmestube Gutes getan zu haben. Einen herzlichen Dank den sehr großzügig entgegengekommenen Firmen und Unternehmen.
17.09.2020Stiftung ANTENNE BAYERN hilft
Die Gründerin und Geschäftsführerin, Frau Felicitas Hönes, wird heute dem Vorstandsmitglied Hans Stecker, einen Scheck in Höhe von € 11.500,00 im Wohnprojekt Stettiner Straße Lechhausen überreichen. Dieser Betrag ist zum Kauf für 12 weitere Küchen für das Wohnprojekt gedacht. Der Förderverein ist hocherfreut über diese riesige Spendensumme. Ist dieser enorme Betrag nicht von alltäglicher Natur für den Förderverein. Ein von ganzem Herzen kommender Dank dem Kuratorium ( u.a. Unternehmer C. Hipp, Helmut Markwort, Focus, Ulrich ( Ulli ) Höneß, Bayern München) mit seiner sehr verständnisvollen Geschäftsführerin. Sie haben uns mit diesem großen Betrag sehr berührt.
16.09.2020Stadtsparkasse Augsburg Haus der Stifter
Ca. 1.700EURO bekommt der Förderverein aus dem Ertrag der zweiten Stiftung aus dem Haus der Stifter, Stadtsparkasse Augsburg,, welche zu seinen Gunsten angelegt ist. Der Förderverein freut sich sehr darüber. Kommt dieser Betrag dem Autokauf zu Gute. Denn der SKM bekommt vom Förderverein einen nochmaligen dringend benötigten VW Caddy Maxi gekauft. Und hier freut sich der Förderverein ganz besonders weil mit diesem schönen Betrag die Kosten für den Kauf etwas minimiert werden. Herzlichen Dank der Stadtsparkasse Augsburg und seinen Mitarbeitern beim Haus Stifter helfen
14.09.2020Hirschbeck Siebdruck Augsburg
Die Firma Hirschbeck bereitet des neu erworbene Fahrzeug des Fördervereins wieder wie immer kostenlos auf. Der Förderverein ist überaus dankbar eine solch schöne, von Hirschbeck,
immerwährende Unterstützung erhalten zu dürfen. Einen herzlichen Dank den sehr rührigen Mitarbeitern und den beiden Unternehmer Damen Hirschbeck für die kostenlose Beklebung
11.09.2020Karstadt Warenhaus Augsburg Bgm. – Fischer – Straße
Der Förderverein darf sich wieder mit einem Info Stand von 13-17 Uhr vor dem Warenhaus der Öffentlichkeit präsentieren
A k t i o n a b g e s a g t !
10.09.2020Jahreshauptversammlung 2020
Der Förderverein hat gewählt. Corona bedingt musste der erste Termin für die Jahreshauptversammlung abgesagt werden. So konnte am heutigen Tage dann doch die Jahreshauptversammlung, unter Einhaltung der Corona Vorschriften, abgehalten werden. Nachdem vor zwei Jahren unser Altvorstand Eberhard Schaub sehr kurzfristig schwer erkrankte, freute sich Vorstandsmitglied Hans Stecker sehr, dass Herr Adriaan Hendrikx, Unternehmer aus Augsburg, ihm zusagte, das Amt des 1. Vorstandes zu übernehmen. Aber Hans Stecker musste Herrn Hendrikx damals das Versprechen abgeben, dass die Amtszeit für Herrn Hendrikx nur für zwei Jahre sein müsse. Das Versprechen hielt Hans Stecker schweren Herzens ein und freute sich dann aber, Herrn Ziegler zur Übernahme des Vorstandsamtes im Förderverein gewonnen zu haben. So wurde als neuer 1. Vorstand der Unternehmer aus Gersthofen, Herr Jürgen Th. Ziegler, gewählt. Manfred Schönfelder, Unternehmer aus Augsburg, wurde in seinem Amt als 2. Vorstand bestätigt. Ebenso bestätigt wurde Frau Ulla Schmid, zuständig im Verein für Finanzen. Neu in den Vorstand wurde Herr Dr. Martin Miller, ehemals Leiter des Gesundheitsamtes des Landkreis Augsburg, jetzt im Ruhestand, als Beisitzer gewählt. Wieder gewählt in die Vorstandschaft wurde Johann ( Hans ) Stecker als Beisitzer. Die Vorstandschaft und Versammlungsteilnehmer verabschiedeten Herrn Hendrikx in großer Dankbarkeit und mit einem schönen Geschenk. Wie sagte zum Abschluss Hans Stecker zu Herrn Hendrix : „ Es war mir eine Ehre mit Ihnen zusammengearbeitet haben zu dürfen! Vielen Dank für alles was Sie für den Förderverein vollbracht haben.“ Eine wieder sehr harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung konnte der neue 1. Vorstand Ziegler nach Abwicklung aller Formalitäten schließen.
10.09.2020Jahreshauptversammlung 2020
Der Förderverein lädt ganz herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. In diesem Jahr finden wir uns alle in einer anderen neuen Örtlichkeit ein. Und zwar bei Firma Gesa Hygienetechnik, Unternehmen des 2. Vorstand Manfred Schönfelder, Gubener Straße 32, 86156 Augsburg. Beginn ist um 17 Uhr im großen Tagungsraum der Firma 2.OG. Der Tagungsort ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr leicht zu erreichen. Ab KÖ mit Linie 4 Richtung Oberhausen. Ausstieg Haltestelle Bärenwirt/DRV. Umstieg in Bus Linie 21. Ausstieg Haltestelle Gaswerk. Anschließend dreiminütiger Fußmarsch zur Firma Gesa. Über einen zahlreichen Besuch würde sich die Vorstandschaft sehr freuen.
31.08.2020Neues Fahrzeug für den SKM
Nachdem der rote Transporter des SKM, im Einsatz zur Einholung von Speisen und Lebensmitteln, seinen Geist total aufgab, bat der SKM den Förderverein um den Kauf eines Ersatzfahrzeuges. Ulla Schmid hängte sich rein und fand in relativ kurzer Zeit ein dementsprechendes Fahrzeug bei SCHWABA Augsburg, Ein VW Caddy Maxi wurde im Einvernehmen mit der gesamten Vorstandschaft des Fördervereins gekauft. Heute wird das Fahrzeug vom Förderverein bei SCHWABA abgeholt und dann dem SKM übergeben. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei der Stadtsparkasse Augsburg, Haus der Stifter, für die finanzielle Unterstützung und bei den ganz vielen Einzelspendern. Sie alle helfen uns sehr. Ohne Sie Alle könnten wir Vieles nicht leisten. Danke von Herzen.
25.08.2020Defibrillator für die Wärmestube
Nachdem mit das Zertifizierung Formular des Defi nicht den Vorschriften entsprach, kurz nach dem Kauf des Deif´s bei einer Fachfirma war stellte man fest, dass das Zertifikat, lt. Aussage der Fachfirma eine Fälschung war, musste man den Defi aus dem Verkehr ziehen. Fast ein Jahr zogen die Formalien hin. Aber jetzt bekam der Förderverein ein kostenloses Tauschgerät was sogleich an die Wärmestube weitergegeben wurde. Hier hatten Ulla Schmid und Hans Stecker sehr großen Ärger auf sich gehalst. Fast ein Jahr dauerte der gesamt Vorgang. Jetzt freuen sich beide, dass die Sicherheit für die Bedürftigen der Wärmestube wieder gewährleistet ist.
25.08.2020BEARS & FRIENDS Augsburg
Die neue Inhaberin des Geschäfts meldete sich bei Hans Stecker um Süßigkeiten und Gummibärchen mit längerem MHD anzubieten. Worüber Stecker sofort erfreut zulangte. Waren es doch immerhin 12 Karton Süßes um Wert von ca.€ 1.500,00. Die Süßigkeiten werden an die Bedürftigen der Wärmestube weitergegeben. Herzlichen Dank der neuen Inhaberin für diese schöne Gabe.
12.08.2020Kosten für die Grabstätten
Kauf des 4. Grabes € 2.500,00 an die Stadt Augsburg, Kosten neues Grab Fa. Seidl Friedberg € 3.500,00, Kosten Fa. Meier € 800,00 Einfriedungen älterer Gräber und jährliche Bepflanzungskosten ca.€ 750,00- 800,00. So fallen in diesem Jahr 2020 ca.€ 7.500,00 an Kosten für die Obdach- und Wohnungslosengräber im Westfriedhof für den Förderverein an. Was wir aber sehr gerne aufbringen. Denn unsere Bedürftigen der Wärmestube liegen uns sehr am Herzen, sagen Hans Stecker und Ulla Schmid vom Förderverein
12.08.2020Steinmetz Seidl Friedberg spendet Grabstein
Auf Bitten von Hans Stecker und Ulla Schmid spendet Steinmetz- und Bildhauerbetrieb Seidl aus Friedberg einen sehr wertvollen Grabstein für das 4.Obdach- und Wohnsitzlosengrab im Westfriedhof. Der Stein ist aus edlem Marmor und hätte beinen Neuwert, lt. Hr. Seidl, von € 10.000,00. Aus dem Stein erarbeitete Stein- Bildhauermeister Franz Seidl ein wertvolles großes Relief, Maria mit Kind. Diese Arbeitsleistung wurde von der Firma Seidl auch nicht berechnet. Denn dafür würden immense Arbeitszeitkosten anfallen. Für die restliche Arbeit, Stein aufbereiten, Stein Transport , Stein setzen , Sockel betonieren und Einfriedungen setzen, fallen dann Kosten in Höhe von €3.500,00, also nur Arbeitsleistungen für das Grab, die Mitarbeiter müssen ja auch bezahlt werden, an. Übrigens die Einfriedung, Weihwasserkesselchen und Grablaterne werden auch noch von Seidl gestiftet. Beide Vorstandsmitglieder (Stecker/ U. Schmid) sind der Firma Seidl aus Friedberg sehr dankbar für das großzügige finanzielle Entgegenkommen und vor allem über diesen schönen wertvollen Grabstein. Ist es doch Hans Stecker und Ulla Schmid ein sehr großesAnliegen sich um die verstorbenen Obdach - und Wohnungslosen der Wärmestube/des SKM, zu kümmern. Sollen Sie hier alle ihren Frieden finden können. Herzlichen Dank der Familie Seidl aus Friedberg
05.08.2020Sommerfest im Übergangswohnheim ( Obdach- und Wohnungslosenunterkunft Johannes Rösle Straße)
Heute hätte das Sommerfest stattgefunden. Wenn nicht Corona-bedingt schon im Juni 20 alles abgesagt werden musste. Freuten sich doch die Besucher alljährlich auf diese schöne Feier im Hinterhof des ÜGW. Aber heuer kein feines Grillgut, keine feinen Salate, keine Muffins, keine kalten alkoholfreien Getränke und auch keine Drehorgelmusik. Hier merkte man den Bewohnern an diesem Tag, in 2019, Freude an. Was ganz im Sinne des Fördervereins ist. Die Menschen sollen an diesem Tag für ein paar Stunden die Unbill des Alltages vergessen können. Schade und sehr bedauerlich, dass das Fest nicht stattfinden konnte. Wir können nur auf das nächste Jahr 2021 hoffen.
03.08.2020Grabeinfriedungen bei den beiden älteren Gräbern im Westfriedhof
Steinmetz Meier, Augsburg, wird auf Bitten von Hans Stecker und Ulla Schmid, die beiden Einfriedungen an den älteren Gräbern im Westfriedhof gegen Bezahlung vornehmen. Beide Vorstandsmitglieder vergaben den Auftrag an Steinmetz Meier, Augsburg. Hier war es unbedingt von Nöten, nachdem in letzter Zeit doch sehr viele Menschen hier beerdigt wurden, die beiden Gräber wieder aufzubereiten. Auch hierfür setzen sich Ulla Schmid und Hans Stecker sehr gerne ein. Kosten werden ca. € 800,00 betragen. Herzlichen Dank der Firma Meier für das großzügige finanzielle Entgegenkommen
30.07.2020Einweihung Wohnprojekt Stettiner Straße, Augsburg Lechhausen
Bei der Einweihung Wohnprojekt Stettiner Straße, hier finden Bedürftige in prekären Lebenssituationen eine neue Unterkunft, vertraten Ulla Schmid und Hans Stecker, Vorstandsmitglieder, den Förderverein Wärmestube. Brachte sich doch der Förderverein mit der Finanzierung und Erwerb von 49 Küchen , Segmüller Friedberg, für die Appartements, mit nahezu € 100.000,00 Brutto, ein. In diesem Betrag sind die jeweiligen Nachjustierungen im Elektrobereich, Schaltschränke, Dosenaustausch u.s.w. durch eine Fachfirma, in Höhe von ca. € 7.000,00, enthalten. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei vielen großzügigen Geldspendern, die es ermöglichten, sich für diese gute Sache einzubringen
26.07.2020Sommerfest der Wärmestube
Heute hätte das Sommerfest stattgefunden. Wenn nicht Corona bedingt schon im Juni 20 alles abgesagt werden musste. Freuten sich doch die Besucher alljährlich auf diese schöne Feier im Hinterhof der Wärmestube. Aber heuer keine feines Grillgut, keine feinen Salate, keine Muffins, keine kalten alkoholfreien Getränke und auch keine Drehorgelmusik. Hier merkte man bei den Bedürftigen der Wärmestube , beim Fest in 2019, ihre Freude an. Was ganz im Sinne des Fördervereins ist. Die Menschen sollen an diesem Tag für ein paar Stunden die Unbill des Alltages vergessen können. Schade und sehr bedauerlich, dass das Fest nicht stattfinden konnte. Wir können nur auf das nächste Jahr 2021 hoffen.
23.07.20203. Stiftung zu Gunsten des Fördervereins
Diese einmalige Geschichte ist in der nächsten Ausgabe des Augschburger Ofa Blättles (Advent 2020 )ausführlich beschrieben. Nur ganz kurz. Hans Stecker freut sich sehr, dass eine ältere Dame ganz gezielt ihn aufsuchte. Sie möchte den Herrn aus der Zeitung, welcher sich für die Obdachlosen einsetzt, kennenlernen. Und dabei offerierte die vermögende Dame, Stecker, dass sie sehr gerne eine Stiftung zu Gunsten des Fördervereins Wärmestube einrichten wolle. Sie hat keine Erben und möchte mit ihrem Vermögen den Förderverein bedenken. Alles Weitere erfahren sie im nächsten Ofa Blättle. Übrigens Hans Stecker fühlt sich für das entgegengebrachte Vertrauen dieser Dame sehr erfreut und vor allem sehr geehrt.
20.07.2020VR Bank Augsburg-Ostallgäu eG ( ehemals Augusta Bank Augsburg)
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Vr Bank Augsburg-Ostallgäu, Herr Heinrich Stumpf, übergab zusammen mit Frau Martina Gabriel, Leitung der Region, bei einem feierlichem Anlass (Corona bedingt mit Abstand und etwas kürzer gehalten) dem Förderverein einen Scheck im vierstelligen Eurobereich. Ulla Schmid, Finanzen, Manfred Schönfelder 2.Vorstand und Hans Stecker, Vorstandsmitglied, durften sich über diese große Summe sehr freuen. Ist dieser Betrag doch schon für die Weihnachtsfeiern (in diesem Jahr vermutlich andere Abläufe, Corona bedingt, wie alljährlich) der Bedürftigen eingeplant. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei der Vr Bank Augsburg-Ostallgäu, Herr Stumpf und Frau Gabriel, für diesen überaus schönen Geldbetrag.
10.07.2020Karstadt Warenhaus Augsburg Bgm. – Fischer – Straße
Der Förderverein darf sich wieder mit einem Info Stand von 13-17 Uhr vor dem Warenhaus der Öffentlichkeit präsentieren
A k t i o n a b g e s a g t !
09.07.2020Obdachlosengräber im Westfriedhof
Der Förderverein lädt seine Ehrenamtlichen des Gießdienstes vom Westfriedhof zu einer kleinen Kaffeerunde in die Klinkertor-Straße 12 ein. Beginn um 13 Uhr. Damit bekundet der Förderverein seinen ganz herzlichen Dank für die lieben Mühen an den Gräbern der Bedürftigen.
A b g e s a g t !
08.07.2020DR. GRANDEL GmbH Augsburg
Das Unternehmen DR. GRANDEL GmbH spendete 250 Paar schöne elegante Socken an den Förderverein. Da diese wertvollen Socken orangefarben sind werden diese an bedürftige Frauen weitergegeben. In diesem Falle leiten wir das Geschenk an den SKF für deren bedürftigen Frauen weiter. Herzlichen Dank der Firma GRANDEL und seinen mitfühlenden Mitarbeitern für diese schöne Spende
07.07.20201. Vorstandsitzung
Der Förderverein lädt seine Vorstandsmitglieder zur 1.Vorstandsitzung, um 17 Uhr, in den Tagungsraum der Firma Gesa( ein Unternehmen von 2.Vorstand Schönfelder) ein. Selbstverständlich ist Maskenpflicht und es wird auch auf den vorgeschrieben Abstand geachtet werden
03.07.2020Karstadt Warenhaus Augsburg Bgm. – Fischer – Straße
Der Förderverein darf sich wieder mit einem Info Stand von 13-17 Uhr vor dem Warenhaus der Öffentlichkeit präsentieren
A k t i o n a b g e s a g t !
01.07.2020UPM Werk Augsburg
4.000 Gesichts – Corona – Masken, lt. Aussage der Mitarbeiter von UPM Augsburg im Wert von € 4.000,00, wurden Ulla Schmid und Hans Stecker als Spende für Bedürftige der Wärmestube von Mitarbeitern des Augsburger Werkes, mit Segen der Finnländischen Unternehmenszentrale, übergeben. Mit großem Dank nahmen beide Vorstandsmitglieder diese schöne Spende entgegen
26.06.2020Karstadt Augsburg spendet an den Förderverein
Die Karstadt Leitung veranlasste wiederum, dass die gesamten restlichen Ostersüßigkeiten des Warenhauses( ein Transporter vollbepackt) dem Förderverein übergeben wird. Der Förderverein wird diese feinen Süßigkeiten an die Bedürftigen der Wärmestube weiterleiten. Sind diese feinen Sachen(Lindt. u.a.)doch nicht im finanziellen Bereich unserer Bedürftigen. Deshalb freut sich der Förderverein umso mehr den Menschen mit dieser Gabe eine kleine Freude bereiten zu können. Einen ganz herzlichen Dank, überbringt Ihnen liebe verehrte Karstadt Leitung und Ihren mitfühlenden Mitarbeitern, der Förderverein Wärmestube
24.06.2020Personalküche in der Stettiner – Straße
Auf Bitte des SKM beteiligt sich der Förderverein an den Kosten für die Personalküche( für ständige Betreuer dieses Wohnprojektes) in der Stettiner Straße mit einem Betrag von € 1.000,00. Damit der SKM die selbigen guten Konditionen wie der Förderverein, für die noch zu erwerbenden neuen 12 Küchen, bekommt, setzten sich Hans Stecker und Ulla Schmid bei Fa. Segmüller dafür ein
22.06.2020Viertes Grab für Obach- und Wohnsitzlose im Westfriedhof
Der Förderverein übernahm die Kosten für den Erwerb des vierten Grabes in Höhe von € 2.505,00. Zugleich werden noch Kosten für das Grabmal in Höhe von € 3.500,00 zu erwarten sein. Die auch der Förderverein tragen wird. Des Weiteren übernimmt der Förderverein auch noch die Kosten für die Wiederherstellung beider Umrandungen an den älteren Gräbern in Höhe von ca. € 700,00-800,00. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei den vielen Einzelspendern. Die dazu beitragen, dass er dieses Alles für die Bedürftigen leisten kann
12.06.2020Firma Schuster Klima/ Lüftung Friedberg spendet
Herr Herb, Geschäftsführer bei Firma Schuster – Klima/Lüftung, in Friedberg spendete einen großen Eurobetrag an den Förderverein Wärmestube. Der Förderverein wird diese großzügige Spende zum Erwerb nochmaliger neuer 12 Küchen für das Wohnprojekt Stettiner – Straße (Wiedereingliederung von Menschen in prekären Lebenssituationen) mit einbringen. Lieber verehrter Herr Herb der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese wunderbare Unterstützung
10.06.202012 weitere Küchen für die Stettiner Straße
Der SKM bat den Förderverein auch noch für die restlichen 12 Appartements Küchen zu erwerben. Ulla Schmid und Hans Stecker holten sich per Audiovision, nachdem die 1.Vorstandsitzung Corona bedingt erst im Juli stattfinden kann, bei den Vorstandsmitgliedern die Zustimmung zum Kauf ein. Der Auftrag wird wieder über die Firma Segmüller gehen. Hier machten beide Vorstandsmitglieder nur die allerbesten Erfahrungen. Ist es dem Förderverein doch ein sehr großes Bedürfnis, diesen Menschen, die zum Großteil vom Übergangswohnheim( Obdach-und Wohnungslosenunterkunft), umziehen, mit dem Kauf der Küchen, einen kleinen Grundstock für ein besseres Leben, zu legen. Möge immer und alle Zeiten der gute Geist in der Wohnanlage Stettiner Straße mit einziehen. Ein ganz großer Dank gebührt unseren großzügigen Geldspendern und Unterstützern. Ohne diese gute Menschen könnten wir das alles nicht leisten
08.06.2020EDEKA Stadtbergen
Der Edeka Markt Stadtbergen übergibt zwei Paletten Toilettenpapier an den Förderverein als Spende zur Weitergabe an die Wärmestube. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich
03.06.2020Rational Landsberg
Die Rational Landsberg unterstützt in diesen, für die Wärmestube, sehr schwierigen Zeiten die Wärmestube mit feinem Essen. Z.B. mit einer großen Menge Schweinbraten, 380 gebratenen Hähnchen und eine große Anzahl an fertigen Schnitzeln. Durch die Verbindung des Fördervereins mit Rational kommt dann immer wieder diese hervorragende Unterstützung für die Bedürftigen der Wärmestube zu Stande. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich beim Unternehmen Rational und den überaus mitfühlenden Mitarbeitern.
03.06.2020Ein großer Förderer wurde 60 Jahre
Anlässlich seines runden Geburtstages verzichtete Herr Nuber auf eine große Fete und spendete die dafür geplanten Kosten, eine sehr große Eurosumme an den Förderverein Wärmestube. Seit Gründung des Fördervereins im Jahre 2012 unterstützt Herr Nuber den Verein in vielfältiger Art. Einmal durch kostenlose Einlagerung von gesammelten Holzbriketten in seiner Spedition in Lechhausen. Mit denen die Bedürftigen der Wärmestube unterstützt werden. Oder wenn es Ende September wird, kommt ein Anruf von Herrn Nuber: „ Was wird denn dieses Jahr zu Weihnachten für die Bedürftigen gebraucht?“
Und auch hier kommt von ihm alljährlich ein großer Geldbetrag für den Kauf warmer Jacken für die Besucher der Wärmestube zum Einsatz. So war es für den Förderverein ein sehr herzliches Bedürfnis, Herrn Nuber zu seinem Geburtstag zu gratulieren und mit einem kleinen Präsent ein sehr großes Danke zu sagen
30.05.2020Herr Michael Nuber, Spedition Nuber Augsburg, wird am Tage 60 Jahre. Der Förderverein wünscht seinem großzügigen Unterstützer alles erdenklich Gute. In den nächsten Tagen werden Vorstandsmitglieder des Fördervereins ihre Aufwartung machen.
28.05.2020Viertes Grab im Westfriedhof für Obdach-und Wohnungslose
Hans Stecker vom Förderverein war wieder in Sachen Grab im Westfriedhof unterwegs. Denn nachdem auch schon im 2018 erworbenen Grab Bedürftige ihre letzte Ruhe fanden bat der SKM den Förderverein doch nochmals vorsorglich ein Grab zu erwerben. Um die Verstorbenen des SKM in unmittelbar beieinander liegenden Gräbern bestatten zu können. Nun ergab sich die Gelegenheit gleich neben dem erst in 2018 erworbenen Grab nochmals eine Ruhestätte zu erwerben. Dem Förderverein ist es ein sehr großes Bedürfnis, denen oftmals vom Leben gezeichneten Menschen, nach dem Tode ihre Würde zu geben. Um ein schönes Grabmal werden sich Kollegin Ulla Schmid und Hans Stecker auch noch kümmern. Selbstverständlich auch um die Bepflanzung.
Zugleich wird auch der Auftrag zur Reparatur(Umrandungen) der beiden älteren Gräber in diesem Zuge mitvergeben. Somit werden, wenn alles fertiggestellt ist, die wohnungs-und obdachlosen Bedürftigen eine würdevolle Ruhestätte finden. Ganz im Sinne des Fördervereins Wärmestube
26.05.2020LEW Spende
Eine große Menge Studentenfutter und Dosen mit Drinks spendete die LEW an den Förderverein. Der die Spende an die Mitarbeiter der Wärmestube übergab. Dem Unternehmen LEW und seinen mitfühlenden Mitarbeitern sei ganz herzlich dafür gedankt
20.05.2020Firma Schuster Klima/ Lüftung Friedberg spendet
Herr Albanese, Geschäftsführer bei Firma Schuster – Klima/Lüftung, in Friedberg spendete eine großen Eurobetrag an den Förderverein Wärmestube. Der Förderverein wird diese großzügige Spende zum Erwerb nochmaliger neuer 12 Küchen für das Wohnprojekt Stettiner – Straße (Wiedereingliederung von Menschen in prekären Lebenssituationen ) mit einbringen. Lieber verehrter Herr Albanese der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese wunderbare Unterstützung
18.05.202070. Geburtstag von 2. Vorstand Manfred Schönfelder
Heute feiert unser 2. Vorstand Manfred Schönfelder, Unternehmer aus Augsburg, seinen 70. Geburtstag. Der Förderverein gratuliert seinem 2. Vorstand ganz herzlich und bedankt sich für das langjährige erfolgreiche Engagement im Vorstandsamt.
12.05.2020Lebensmittelkauf in Bevorratung für die Wärmestube
Mittlerweile konnte Ulla Schmid, zuständig für die Finanzen des Fördervereins, mit ihrem enormen tagelangen telefonischen Einsatz im Einzugsgebiet Augsburgs und deutschlandweit, für fast 12.000,00EURO Lebensmittel zur Bevorratung und zur täglichen Ausgabe für die Bedürftigen der Wärmestube ordern. Das war ein großer Kraftakt des Fördervereins. Aber für unsere Bedürftigen dringend notwendig. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei den vielen Geldspendern, welche zweckgebundene Gelder an den Förderverein gaben. Danke Ihnen allen für diese großartige Unterstützung!
11.05.2020Büro Förderverein
Ab heute ist das Büro des Fördervereins Wärmestube wieder zu üblichen Zeiten besetzt. Nachdem Ulla Schmid und Hans Stecker seit Mitte März von ihrem jeweiligen Homeoffice die Geschicke des Fördervereins lenkten. Leider konnte während dieser Zeit das Telefon nicht umgeleitet werden. Aber beide Vorstandsmitglieder konnten doch fast alle Angelegenheiten von zu Hause aus abwickeln. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei den ganz vielen Unterstützern (Mailern), Lebensmittel-und Geldspendern für ihr großes Verständnis in diesen schwierigen Zeiten. Auf geht’s „packen wir es wieder (mit Schutzmasken und Einmalhandschuhen) an". Im Sinne für unsere Bedürftigen der Wärmestube.
07.05.2020McDonalds Augsburg Tim Hendrikx lädt Bedürftige ein
100 Menü-Gutscheine übergab der Inhaber der gesamten McDonalds Restaurants Augsburgs und Umgebung, Herr Tim Hendrikx, an Hans Stecker vom Förderverein. Herrn Henxdrikx war es eine Herzensangelegenheit Bedürftige der Wärmestube zum Essen einzuladen. Die Gutscheine wurden von H. Stecker an die Sozialarbeiter weitergegeben und diese beschenken damit die Bedürftigen der Wärmestube. Herzlichen Dank lieber verehrter Herr Hendrikx für diese gute Tat.
05.10.2020Wiederöffnung der Wärmestube
Ab heute ist die Wärmestube und das Zelt im Hinterhof wieder für die Besucher der Wärmestube geöffnet. War die Wärmestube doch Corona bedingt seit Ende März bis dto geschlossen. Wir alle bedauerten diesen Vorgang sehr. Aber die Räumlichkeiten der Wärmestube entsprachen nicht den Abstandsregeln wie sie immer noch gelten. Um den Wetterwidrigkeiten vorzubeugen und den Bedürftigen einen guten Unterschlupf zu bieten erstellten wir im Hinterhof zusätzliche Raummöglichkeiten. Worüber sich vor allem auch der Förderverein freut. Die Einteilungen und die Abwicklung, Abstand- und Hygieneregeln, ist Sache des SKM und dessen Mitarbeitern. Wir vom Förderverein, freuen uns sehr, unseren bedürftigen Mitmenschen wieder geholfen haben zu können. Möge auch im neuen Zelt der gute Geist Einzug halten
28.04.2020Mittlerweile 134 Mitglieder
Nachdem die neueste Ausgabe des „ Augschburger Ofa Blättles“ erschienen ist und per Post zugestellt wurde durfte der Förderverein doch etliche neue Mitglieder in seinem Kreise begrüßen. Alle neuen Mitglieder seien herzlich willkommen. Der Förderverein zeigt sich sehr erfreut über diesen großen Zuwachs. Nachdem doch durch Tod und Wegzug etliche Mitglieder (ca.10-12 Personen) automatisch wegfielen. Wir freuen uns sehr über den Zuspruch. Dürfen wir es doch als Anerkennung unserer ehrenamtlichen Arbeit ansehen
23.04.2020130. Mitglied im Förderverein Wärmestube
Herr Baron, Freiherr von Schaezler, Schlossherr von Scherneck, wurde das 130.Mitglied im Förderverein Wärmestube. Der Förderverein freut sich sehr über seinen prominenten Zuwachs.
23.04.2020Augschburger Ofa Blättle 15. Ausgabe erscheint
22.04.2020Josef Demmelmair, Omnibusbetrieb in Friedberg
Herr Bestele, Inhaber des Busunternehmens, unterstützte den Förderverein mit einer großen Geldspende. Dieser Betrag wurde zum Kauf von Lebensmitteln für Bedürftige der Wärmestube verwendet. Konnte der Förderverein dank der Unterstützung die Wärmestube mit Essen gut ausstatten. Herzlichen Dank, lieber verehrter Herr Bestele
20.04.2020Obdachlosengräber im Westfriedhof
Die Abteilung Gärtnerei der Caritas Augsburg Behindertenwerkstätten bepflanzte auf Veranlassung des Fördervereins wieder alle drei Gräber im Westfriedhof. Ist es doch dem Förderverein ein sehr großes Anliegen, den Verstorbenen durch Blumen und hiermit würdevolle Grabstätten zu haben, die letzte Ehre erweisen zu können. Selbstverständlich trägt der Förderverein dafür wieder die Kosten
16.04.2020Großer Dank an die Bürger Augsburgs und Umgebung
Der Förderverein Wärmestube SKM -Augsburg e.V. bedankt sich auf diesem Wege ganz herzlich bei den Bürgern Augsburgs und der Umgebung für diese tolle finanzielle Unterstützung. Und die großartige Unterstützung mit Lebensmitteln. Die der Förderverein sehr gerne an die Mitarbeiter der Wärmestube weiterleitet. In der Not erkennt man den wahren Freund und Ihr liebe Augsburg und Mitbürger aus der Umgebung seid wahre Freunde der Obdach- und Wohnungslosen. Wahre Freunde der Bedürftigen der Wärmestube." Bitte nehmt alle den von ganzem Herzen kommenden Dank des Fördervereins entgegen. Ohne Euch alle wäre das Alles nicht zu schaffen," sagen Ulla Schmid und Hans Stecker, Vorstandsmitglieder im Förderverein.
15.04.2020Max Gutmann Stiftung Augsburg unterstützt den Förderverein
Die Max Gutmann Stiftung hat dem Antrag und der Bitte auf Bezuschussung des Wohnprojektes, Stettiner Straße in Lechhausen und hier Kauf von 37 Küchen für Bedürftige, entsprochen. Der Förderverein Wärmestube durfte einen sehr schönen EURO Betrag als zweckgebundene Spende entgegen nehmen. Einen ganz herzlichen Dank dem Gremium der Max Gutmann Stiftung. Danke von Herzen Herrn Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, Danke von Herzen Frau Oberbürgermeisterin in Spe, Eva Weber, Danke von Herzen dem Fraktionsvorsitzenden der CSU um Stadtrat zu Augsburg, Herrn Bernd Kränzle. Danke von Herzen allen Gremiumsmitgliedern für diese großartige Unterstützung
14.04.2020LEW hilft dem Förderverein Wärmestube
Auf Bitten des Fördervereins sendet LEW eine sehr große Anzahl an Taschen dem Förderverein zur Weitergabe an die Mitarbeiter der Wärmestube. Werden die Taschen doch ganz dringend zum Verpacken der Lebensmittel für Bedürftige der Wärmestube benötigt. Herzlichen Dank der Lechwerke AG. Herzlichen Dank der Unternehmensleitung. Herzlichen Dank den mitfühlenden Mitarbeitern der LEW
10.04.2020Lions Club Elias Holl Augsburg hilft
Die Präsidentin des Lions Club, federführend Frau Dr. Hainsch.Müller setzte sich für die Beschaffung von Lebensmitteln sehr ein. Benötigt doch der Förderverein eine große Menge an Ware zur Weitergabe an die Mitarbeiter der Wärmestube. Heute übergaben ihre Lions ein Auto vollbepackt dem Förderverein. Herzlichen Dank allen Lions die sich hier mit ganz viel Nächstenliebe einbrachten.
09.04.2020Weitere Bemühung um Zukauf von Lebensmitteln für die Wärmestube
Ulla Schmid und Hans Stecker waren heute in ihrem jeweiligen Homeoffice über fünf Stunden lang im Einsatz um weitere Waren für die Wärmestube zu beschaffen. "Der Tag war sehr erfolgreich," waren sich beide einig, " denn es konnten weitere Wurst-und Suppenwaren für die Wärmestube geordert werden," sagt Stecker
07.04.2020Jahreshauptversammlung des Fördervereins Wärmestube
Um 17 Uhr bittet der Förderverein seine Mitglieder in die Räumlichkeiten von ZUKO (gegenüber der Wärmestube) zur Jahreshauptversammlung. Über eine rege Beteiligung würden sich die
Vorstandsmitglieder sehr freuen
A b s a g e ! Neuer Termin wird frühzeitig bekannt gegeben
07.04.2020Rational Academy Landsberg
Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für die Einladung zur kostenlosen Schulung von Mitarbeitern der Wärmestube zur Academy nach Landsberg. Herzlichen Dank liebes verehrtes Rational Unternehmen
07.04.2020Zweite große Lieferung von Lebensmitteln eingetroffen
Dank des sehr intensiven Einsatzes der Vorstandsmitglied Ulla Schmid und Herrn Paul Pfundmeier, 2.Vorstand von Humanits Aichach, traf heute heute die zweite große Lieferung von Lebensmitteln beim Förderverein in der Klinkertor-Straße 12, ein. Herzlichen Dank liebe verehrte Kollegin Ulla und einen ganz lieben Dank Herrn Pfundmeier. Bemühten sich doch beide tagelang um die Beschaffung der Waren
06.04.2020Erste große Lieferung von Lebensmitteln eingetroffen
Dank sehr intensiven Einsatzes der Vorstandsmitglied Ulla Schmid und Herrn Paul Pfundmeier, 2.Vorstand von Humanits Aichach, traf heute die zweite große Lieferung von Lebensmitteln beim Förderverein in der Klinkertor-Straße 12, ein. Herzlichen Dank liebe verehrte Kollegin Ulla und einen ganz lieben Dank Herr Pfundmeier. Bemühten sich doch beide tagelang um die Beschaffung der Waren.
06.04.2020Wohnprojekt Stettiner Straße
Heute dürfen schon einige Bedürftige des Übergangwohnheimes in die Stettiner Straße einziehen.Die vom Förderverein finanzierten 37 Küchen wurden rechtzeitig und perfekt von Segmüller geliefert und eingebaut. Der Förderverein hat hier sein Möglichstes vollbracht und wünscht dem Wohnprojekt, dass alle Zeit ein guter Geist darin herrschen möge. Diese Maßnahme Küchen für Bedürftige wurde von Hans Stecker und Ulla Schmid sehr intensiv betreut. Danke Firma Segmüller für diese perfekte Organisation
03.04.2020Humanitas Aichach e.V unterstützt den Förderverein
Paul Pfundmeier, 2.Vorstand der Humanitas Aichach e.V. ,setzte sich sehr bei der Beschaffung der Lebensmittel für die Wärmestube ein. Zugleich unterstützt Humanitas diese Aktion mit einer großen EURO-Spende an den Förderverein. Von ganzem Herzen Dank für diese tolle Unterstützung, lieber Herr Pfundmeier. Dank liebe Humanitas Gemeinschaft. In der Not erkennt man den wahren Freund, möchten wir Euch zurufen. Was hier wieder bestätigt wird
03.04.2020Förderverein setzt sich beim Lebensmittelkauf für die Wärmestube ein
Nachdem die Versorgung der Wärmestube nicht mehr gewährleistet war ( Firmen stellten wegen der Coronakrise die Speisenabgaben an die Wärmestube ein) wurde der Förderverein um Unterstützung gebeten. Ulla Schmid, Vorstandsmitglied, setzte sich über eine Woche lang ein um größere Mengen an Speisen und Lebensmitteln zu beschaffen. Denn war bereit für den Moment bs zu € 6.000,00 Lebensmittel einzukaufen. In dieser Größenordnung war es aber sehr schwer einen Lieferanten zu finden. Ulla Schmid gab aber nicht auf konnte so noch ein Unternehmen finden das diese Mengen abgab. Der Förderverein ist bereit weitere Einkäufe für die Wärmestube bis zu insgesamt €10.000,00 z tätigen.“ Es ist uns und dem FV ein sehr großes Anliegen den Bedürftigen der Wärmestube zu helfen,“ sagen Ulla Schmid und Hans Stecker, „ dafür haben wir den Förderverein gegründet!“
24.03.20201. Vorstandssitzung des Fördervereins
Um 17 Uhr trifft sich die Vorstandschaft des Fördervereins im 1. Stock, Klinkertor-Straße 12 zur 1. Vorstandsitzung.
A b s a g e ! Neuer Termin wird frühzeitig bekannt gegeben
24.03.2020Stettiner Straße Wohnprojekt
Dank einer hervorragenden organsatorischen Leistung der Firma Segmüller konnte der Einbau der 37 Küchen zeitgerecht durchgeführt werden. Herzlichen Dank, an Segmüller und seinen Mitarbeitern, für diese großartige Leistung!
19.03.2020Bürozeiten Förderverein
Um seine Ehrenamtlichen nicht unnötigen Risiken in Zeiten des Corionavirus auszusetzen entschloss sich der Förderverein bis auf Weiteres sein Büro geschlossen zu halten. Ulla Schmid und Hans Stecker werden sich aber weiterhin von zu Hause aus um die Belange des Fördervereins und der Wärmestube kümmern.
Bitte in ganz dringenden Fällen Mail an: info@waermestube-augsburg.de
18.03.2020Stettiner Straße - Lechhausen
Wohnprojekt für Menschen prekären Wohnsituationen. Förderverein veranlasst die elektronische Nachjustierung im Bereich der 37 Küchen für die Bedürftigen. Nachdem die Fa. Segmüller Hans Stecker benachrichtigte, dass die elektronischen Vorrichtungen des Neubaus nicht für den Einbau der moderneren neuen Küchen geeignet sind kümmerte er sich von zu Hause aus in Zusammenarbeit mit Segmüller für eine sehr rasche elektronische Nachrüstung. In Abstimmung mit dem FV Vorstand konnten die Aufträge schnell vergeben werden und Dank der Empfehlung und des Einsatzes der Projektleitung von Segmüller sehr rasch erledigt werden. Die gesamten Kosten für beide Elektroarbeiten der Nachrüstungen (Schaltschrank u.s.w.) in Höhe von ca.€4.000,00 übernimmt auch noch der Förderverein. So sorgte sich der Förderverein um rechtzeitige Fertigstellung und Einbau der Küchen. Ein ganz großer Dank an die Firma Segmüller, deren Mitarbeiter alles ganz perfekt durchführten
12.03.2020Speisenverknappung in der Wärmestube
Auf Bitten der Wärmestube um Zukauf von Speisen an den Förderverein setzte sich FV Kollegin Ulla Schmid ganz unproblematisch für die Beschaffung ein. Zusammen mit einer Wärmestubenmitarbeiterin kaufte sie beim Großhandel ,im Auftrag des FV Waren und Speisen im Wert von nahezu € 1.000 ein. Fast ein vollbepacktes Transportfahrzeug. Herzlichen Dank dir verehrter Kollegin Ulla für diesen lieben Dienst an den bedürftigen Nächsten. So ist die Verpflegung für die Wärmestube gesichert
10.03.2020Stiftung ANTENNE BAYERN hilft
Die Geschäftsführerin der Stiftung „ANTENNE BAYERN hilft“ kommt zu einem Informationsbesuch, auf Einladung von Hans Stecker, der sie bei einem Empfang in Schloss Nymphenburg kennenlernen durfte, zum Förderverein
09.03.2020Stettiner Straße
Nicht für den SKM (als solches der Vermieter der Wohnungen) setzten sich Hans Stecker und Ulla Schmid, sowie der Förderverein beim Kauf der 37 Küchen, ein. Sondern für die Menschen, welche die Wohnungen belegen werden. Denn hast du keine Wohnung bekommst du keine Arbeit. Hast du keine Arbeit bekommst du keine Wohnung. Unser Anliegen und Bestreben war es, hier Abhilfe zu leisten und den Menschen eine weitere Chance zu gewähren. Umso mehr freuen wir uns, den Spendenbetrag von € 70.000,00 für den Erwerb der Küchen, innerhalb kürzester Zeit erlöst haben zu können. Allen unseren großzügigen Spendern und Unterstützern ein ganz herzliches Dankeschön. Denn Sie sollten bitte wissen, liebe Spender, ohne Ihre lieben Gaben könnten wir nicht erfolgreich sein. Danke!
09.03.2020Stettiner Straße
Ab heute beginnen die Einbauarbeiten der 37 Küchen in die Wohnanlage Stettiner Straße. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich beim Einrichtungshaus Segmüller in Friedberg für die perfekte Planung der Küchen. Vor allem einen herzlichen Dank für diese großartige Logistik. Der Förderverein musste sich um nichts kümmern. Die freundlichen Mitarbeiter von Segmüller übernahmen den gesamten Part Angebot, Planung, Logistik und Einbau. Herzlichen Dank der Firma Segmüller für diese schöne Unterstützung. Und einen ganz herzlichen Dank für diese guten Konditionen, welche von Segmüller dem Förderverein Wärmestube gewährt wurden.
09.03.2020Altvorstand Eberhard Schaub
Hans Stecker und Ulla Schmid werden heute nach Landshut zur Beerdigung von Herrn Schaub fahren. Ist es ihnen doch ein sehr großes Anliegen ihrem Mentor persönlich die letzte Ehre zu erweisen und sich zu verabschieden.
06.03.2020Stettiner Straße
Auf sehr persönlichem Druck von Hans Stecker auf die Vermieter der Einrichtung (SKM) können heute die Vorarbeiten – Elektroinstallation – zum Einbau der 37 Küchen beginnen. Der Förderverein kommt auch für diese zusätzliche Kosten auf. Herzlichen Dank der Elektro Firma für diese sehr rasche Erledigung.
04.03.2020Christliche LIRO Schule Augsburg
Schüler der Christl. LIRO Schule aus Augsburg besuchen den Förderverein Wärmestube. Hans Stecker wird sich der kleinen Besucher annehmen und durch das Haus führen
29.02.2020OBI-Baumarkt Stadtbergen Ulmer Landstraße
Der Förderverein bittet die Baumarktkunden wieder um Holzbriketten-Spenden für Bedürftige der Wärmestube
24.02.2020Altvorstand Eberhard Schaub
Im Kreise seiner Lieben entschlief unser Altvorstand, Herr Eberhard Schaub, heute in Landshut. Der Förderverein verneigt sich in großer Dankbarkeit vor seinem Gründungsvorstand. War er doch in all den Jahren seiner Vorstandszeit ein Wegbereiter und Türöffner für seinen Förderverein Wärmestube. Für immer behalten wir unseren lieben verehrten Eberhard Schaub in dankbarer Erinnerung.
22.02.2020OBI-Baumarkt Stadtbergen Ulmer Landstraße
Der Förderverein bittet die Baumarktkunden wieder um Holzbriketten-Spenden für Bedürftige der Wärmestube
03.02.2020Pfarreien Gemeinschaft Oberhausen/Bärenkeller
Die Sternsinger gaben einen Teil ihrer großen Mengen an Süßigkeiten an den Förderverein für Bedürftige der Wärmestube. Einen herzlichen Dank den jungen mitfühlenden Sternsingern
Februar 2020Wohnprojekt Stettiner – Straße
Nach der Auftragsvergabe beginnt der Einbau von 37 Küchen in das Wohnprojekt Stettiner Straße. Diese Maßnahme wird vom Förderverein Wärmestube mit einem großen fünfstelligen EURO- Betrag finanziert. Der
Förderverein zeigt sich sehr dankbar gegenüber seinen Geldgebern und Unterstützern. War es doch ein zeitlich sehr großer Aufwand von Ulla Schmid und Hans Stecker diese enorme Spendensumme zu beschaffen.
Herzlichen Dank auch dem Möbelunternehmen aus Friedberg, welches freundliche Weise die Planung und Durchführung vornahm
31.01.2020Rotary Club Nördliches Lechtal
Der Rotary Club Nördliches Lechtal unterstützt das Projekt Stettiner-Straße mit einer sehr großzügigen EURO-Spende.
Lieber verehrter Herr Ziegler, der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei Ihnen und Ihren verehrten Clubmitgliedern
31.01.2020seele GmbH Glasbau Gersthofen
Nicht nur die Mitarbeiter der seele GmbH spendeten einen sehr schönen EURO-Betrag an den Förderverein.
Das Unternehmen seele GmbH verdoppelte die Mitarbeiterspende mit nochmals demselben vierstelligen EURO-Betrag. Dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern sei ganz herzlich gedankt für diese sehr großzügige Spende
31.01.2020Stadtsparkasse Augsburg Haus der Stifter
Die Stiftergemeinschaft übergab fast nahezu € 8.000,00 an den Förderverein Wärmestube. Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei seinem 2. Vorstand, Manfred Schönfelder, der Initiator der Spende war. Herr Schönfelder richtete diese Stiftung zu Gunsten des Fördervereins ein.
Einen ganz herzlichen Dank der Stadtsparkasse Augsburg und der Stiftergemeinschaft, die das begleitet, sowie unserem 2. Vorstand, Manfred Schönfelder.
24.01.2020Stadtweihnacht (Stand 01.09.20)
Wie es im Moment Corona bedingt aussieht wird die Stadtweihnacht 2020 nicht abgehalten werden können. Der Förderverein hätte sich wieder sehr gerne unterstützend mit Organisation der Speisen und Getränke, wie in den bisherigen Jahren seit seiner Gründung in 2012, selbstverständlich auch bei der Bezahlung dieser Kosten, eingebracht
24.01.2020SPD Stadtratsfraktion Augsburg
1. Vorstand des Fördervereins Wärmestube, A. Hendrikx, ist zum Neujahrsempfang der SPD Stadtratsfraktion in das Rathaus zu Augsburg eingeladen
22.01.2020Glasbau Seele Gersthofen
Jährlich zu Weihnachten wird eine Spendenaktion beim Unternehme Seele Glasbau Gersthofen veranstaltet. Bei der Mitarbeiter die Möglichkeit haben, für einen guten Zweck zu spenden.
Dieses Jahr wird der Förderverein mit einem 4-stelligen Erlös aus dieser Aktion bedacht. Hans Stecker und Ulla Schmid sind zur Übergabe in das Unternehmen nach Gersthofen eingeladen.
Einen ganz herzlichen Dank, allen Beteiligten dieser schönen Spendenaktion, überbringt der Förderverein
13.01.2020Furtmayr´s Werbemittel Neusäß
Wiederum durfte der Förderverein von der Familie Furtmayr diverse Werbemittel/Geschenke zur Weitergabe entgegennehmen.
Liebe Familie Furtmayr herzlichen Dank für Ihre lieben Gaben
07.01.2020Fanclub Lechpiraten Augsburg
Die Vorsitzenden des Fanclubs übergeben eine Geldspende an Hans Stecker vom Förderverein. Der Fanclub versteigerte ein Trikot und den Erlös aus dieser Aktion bekommt der Förderverein.
Einen ganz herzlichen Dank allen Beteiligten.
03.01.2020Karstadt Warenhaus Augsburg
Die Karstadt Leitung veranlasste wiederum, dass die gesamten restlichen Süßigkeiten aus dem Weihnachtsangebot des Warenhaueses hier in Augsburg, dem Förderverein Wärmestube übergeben wird. Der Förderverein wird die feinen Süßigkeiten heute abholen lassen und an Bedürftige der Wärmestube weiterleiten. Einen ganz herzlichen Dank überbringt Ihnen, liebe verehrte Karstadt Leitung, der Förderverein Wärmestube. Der Förderverein betrachtet es keineswegs als eine Selbstverständlichkeit diese feinen Sachen gespendet zu bekommen. Danke
Januar 2020Firma BoConcept Augsburg
Den vollständigen Ertrag aus dem Erlös vom Verkauf von Wohnaccessoires im Unternehmen München und Augsburg, während der Adventszeit, wird an eine Einrichtung für Obdachlose in München
und an den Förderverein Wärmestube, jeweils hälftig, gespendet. In Augsburg hat sich das Unternehmen einstimmig, lt. Unternehmens - Information, für den Förderverein ausgesprochen. Der Förderverein fühlt sich für
diese Berücksichtigung sehr geehrt und hocherfreut. Vielen herzlichen Dank für diese schöne Aktion.
01.01.2020Herzlichen Dank für diese ganz vielen Weihnachts- und Neujahrsgrüße
unserer Unterstützer und Sponsoren. Einen ganz herzlichen Dank den ganz vielen Politikern, welche dem
Förderverein Weihnachts-und Neujahrswünsche überbrachten und das allerhöchste Lob in Ihren Zeilen über die ehrenamtliche Tätigkeit des Fördervereins zum Ausdruck brachten
01.01.2020Herzlichen Dank für diese ganz vielen Weihnachts- und Neujahrsgrüße unserer Unterstützer und Sponsoren. Einen ganz herzlichen Dank den ganz vielen Politikern, welche dem Förderverein Weihnachts- und Neujahrswünsche überbrachten und das allerhöchste Lob in Ihren Zeilen über die ehrenamtliche Tätigkeit des Fördervereins zum Ausdruck brachten